Krups - Prep Expert S8000 - Bedienungsanleitungen

Prep Expert S8000 Digitales Bedienfeld
Weiterlesen

Artikelnr. : KA850D42

Dokumentation

FAQ

Um die Färbung abzumildern, reiben Sie die verfärbten Bereiche mit einem mit Speiseöl getränkten Tuch oder Küchentuch ab, dann führen Sie die Reinigung wie üblich durch.
Um die Verfärbung abmildern zu können, muss diese Reinigung unbedingt sofort nach dem Gebrauch erfolgen.
Ziehen Sie den Stecker des Geräts aus der Steckdose.
Es erleichtert die Reinigung, wenn Sie die Zubehörteile gleich nach ihrer Benutzung abspülen.
Zubehörteile spülen und abtrocknen: Die Zubehörteile können in der Spülmaschine, in Spülwasser oder unter dem Wasserhahn gereinigt werden. Ausgenommen davon sind die Motoreinheit, der Fleischwolf (Reduzierer + Fleischwolfkopf)*, die Antriebseinheit des Mixers* und der Entsafter* (* abhängig vom Modell). Diese Zubehörteile mit einem feuchten Schwamm abwischen.
Nach dem Abtrocknen die Klinge und und die Lochscheibe mit Speiseöl einreiben.
Heißes Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel in die Rührschüssel hineingeben, den Deckel mit dem Einfüllstutzen schließen, mehrmals impulsweise einschalten, das Gerät ausstecken und die Schüssel ausspülen.
Vorsicht! Die Klingen der Zubehörteile sind sehr scharf.
Viele Küchenmaschinen haben Bestandteile, die spülmaschinenfest sind, wie z. B. die Schüssel oder Klingen. Dennoch kommt es hierbei auf die spezifischen Produkteigenschaften an. Für weitere Informationen lesen Sie daher bitte die Bedienungsanleitung und die Pflegehinweise. Der Motorblock einer Küchenmaschine darf niemals in eine Spülmaschine gegeben werden.
Vor dem Erstgebrauch alle Zubehörteile in warmem Spülwasser reinigen (siehe Abschnitt zur Reinigung in der Bedienungsanleitung). Abspülen und abtrocknen.
Die Motoreinheit auf einer ebenen, sauberen und trockenen Fläche aufstellen.
Das Gerät an die Steckdose anschließen.
Flüssigkeiten sollten auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor sie verarbeitet werden. Füllen Sie keine heißen Zutaten in die Schüssel, da die Hitze der Zutaten die Abdichtung beschädigen kann.
Höhere Geschwindigkeiten werden für Aufsätze wie den Mixaufsatz und die Schneid- und Raspelscheibe verwendet. Aufsätze wie die Zitruspresse oder Teigaufsätze sollten mit niedrigerer Geschwindigkeit verwendet werden.
Der Pulsknopf wird eingesetzt, wenn Sie kurze heftige Intervalle bei optimaler Geschwindigkeit benötigen. Diese Funktion wird üblicherweise mit dem Mixer verwendet und vom Nutzer gesteuert, d. h. Sie bestimmen, wie lange die Maschine in diesem Modus läuft. Diese Funktion ist hilfreich, um zu verhindern, dass Zutaten zu stark verarbeitet werden. Damit kann zum Beispiel Obst am Ende der Zubereitung unter einen Kuchenteig gemischt oder weiche Früchte können mit Joghurt zu einem Smoothie vermischt werden.
Die Edelstahlklinge eignet sich für: Vermischen, Mixen, Pürieren, zur Herstellung von Semmelbröseln, Backteig, Gebäck und Kuchen. Der Mixaufsatz eignet sich zum Pürieren von Flüssigkeiten, wie z. B. Suppen, Milchshakes etc., oder zum Pürieren von weichen Früchten oder gekochtem Gemüse und Obst. Er sollte nicht für das Zerhacken von Fleisch oder das Kneten von zähem Teig und Gebäck verwendet werden.
Heiße Flüssigkeiten, welche die Dichtungen der Schüssel deformieren können, sowie zu viel Flüssigkeit oder wenn die Dichtung der Achse nach der Reinigung nicht korrekt aufgesetzt wurde.
Eine Emulgierscheibe hat eine andere Funktion als der traditionelle Doppelschneebesen. Mit der Emulgierscheibe wird der Teig in der Schüssel gedreht, mit dem Doppelschneebesen hingegen gerät die Luft schneller in den Teig und das Ergebnis ist ein leichterer, luftigerer Teig.
Eine Küchenmaschine ist ein Gerät, das die meisten Arbeitsgänge bei der Zubereitung von Speisen in der Küche erledigt. Dies bedeutet weniger Zeit und auch weniger Arbeitsaufwand, als wenn man die Speisen von Hand zubereiten würde. Die Hauptfunktionen einer Küchenmaschine sind Kleinschneiden, Raspeln und Vermischen. Beinahe sämtliche Küchenmaschinen besitzen außerdem Vorrichtungen, die Zutaten hacken und in Scheiben schneiden.
Eine Küchenmaschine arbeitet anders als ein Standrührgerät, da die Werkzeuge mit einem Arm von oben in die Speisen gehalten werden, während die Aufsätze eines Standrührgeräts die Zutaten von unten verarbeiten.  Ein Küchenmaschine eignet sich vor allem zum Vermengen von Teig aller Art. Eine Standrührgerät kann diese Arbeitsgänge ebenfalls ausführen, aber nicht so effizient wie eine Küchenmaschine. Wenn Sie vorhaben, Kuchen zu backen, sollten Sie überlegen, wie oft Sie dies tun werden. Wenn das häufiger vorkommt, wäre eine Küchenmaschine die bessere Wahl. Erwähnenswert ist noch, dass ein Standrührgerät meist weniger Platz benötigt als eine Küchenmaschine.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.
Überprüfen Sie, ob Gerät und Aufsätze vollständig eingerastet sind. Bei allen Küchenmaschinen müssen Schüssel und Deckel korrekt einrasten, bevor die Maschine startet. Dank dieser Sicherheitsvorrichtung können sich die freiliegenden Klingen nicht drehen. Wenn Schüssel und Deckel fest eingerastet sind, bilden die Markierungen eine gerade Linie.
Scroll To Top