Kaffee-Eclairs

  • Personen8
  • SchwierigkeitMedium
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 130 g Mehl (Typ 505)
  • 65 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Wasser
  • 20 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 40 ml Espresso
  • 5 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 40 g einfaches Mehl
  • 30 g Maismehl
  • Kuchenglasur (siehe Tipp unten)

ZUBEREITUNG

  • Zubereitung der Eclairs: In einem Topf die Butter mit dem Wasser, dem Zucker und der Prise Salz schmelzen. Das gesiebte Mehl zugeben und den Teig auf der Herdplatte vorsichtig trocknen, bis er sich von den Topfwänden löst. Den Topf vom Herd nehmen und unter Rühren die Eier einzeln zugeben. Mit einem Spritzbeutel und einer geraden 2-cm-Tülle etwa 6-8 cm lange Teigstreifen auf ein Blatt Backpapier spritzen; darauf achten, dass genügend Platz zwischen den einzelnen Streifen ist. Die Eclairs mit Eigelb bepinseln und für 20-25 Minuten bei 180 °C im Ofen backen. Danach die Hitze auf 150 °C herunterdrehen und 10 Minuten weiter backen. Die Eclairs aus dem Ofen nehmen, wenn sie außen goldgelb sind (innen müssen sie weich bleiben). Auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Die Creme zubereiten: In einem Topf die Milch mit dem Kaffee erhitzen. In einer Rührschüssel die Eigelbe mit dem Zucker schlagen, bis eine blasse, cremige Mischung entsteht. Das Mehl und das Maismehl zugeben. Diese Mischung mit der kochenden Milch aufgießen und gut umrühren. Die Mischung wieder in den Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Ein paar Minuten kochen lassen und dann vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.
  • Zubereitung der Eclairs: Mit einem kleinen Spritzbeutel ein Loch in beide Enden der Eclairs stechen. Die Eclairs mit der Creme füllen. Die Kuchenglasur erhitzen und mit dem Kaffeeextrakt färben. Die Eclairs glasieren.