Kirsch-Nuss-Cookies

  • Personen4
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 3/4 Tasse weiche Butter
  • 1/2 Tasse Backfett
  • 1 1/2 Tasse Rohrzucker, fest angedrückt
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanille
  • 3 1/2 Tassen Mehl
  • 1 1/2 TL Backnatron
  • 1 Tasse geröstete und gesalzene Pistazien ohne Schale, grob gehackt
  • 1 Tasse weiße Schokoladen-Chips zum Backen
  • 1 Tasse getrocknete Sauerkirschen, grob gehackt

ZUBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  • In einer großen Rührschüssel Butter, Backfett, Rohrzucker, Kristallzucker, Eier und Vanille mit den Rührbesen eines Handmixers auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe zu einer glatten und cremigen Masse verarbeiten. Mehl und Backnatron zugeben. Auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe etwa 30 Sekunden lang gut vermengen, dann die Geschwindigkeit wieder erhöhen und glatt rühren.
  • Per Hand die Pistazien, die Schokoladen-Chips und die Kirschen einrühren.
  • Je einen EL Teig auf das Backblech geben und zu einem Cookie mit 5 cm Durchmesser formen.
  • Etwa 11 bis 13 Minuten backen, bis die Ränder braun werden.
  • 2 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen.
  • Auf einen Abkühlrost legen.
  • Wiederholen, bis alle Cookies gebacken sind.
  • Wenn Sie zwei Bleche auf einmal backen, diese nach der Hälfte der Zeit einmal tauschen.