Schoko-Feigen-Napfkuchen mit Schokoladenganache

  • Personen8
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 1 Tasse getrocknete Feigen, gehackt
  • 1 1/4 Tassen starker, heißer Kaffee
  • 1/2 Tasse weiche Butter
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1/2  Tasse Pflanzenöl
  • 50 g Bitterschokolade, geschmolzen
  • 2 Tassen Mehl
  • 1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 1/2 Teelöffel Backnatron
  • 1/2 Tasse Schlagsahne
  • 1 Riegel (100 g) Zartbitterschokolade (klein gehackt)

ZUBEREITUNG

  • Den Ofen auf 180 °C (160 °C bei dunkler oder beschichteter Backform) vorheizen. Eine Gugelhupfform großzügig fetten und mehlen.
  • In einer kleinen Schüssel die Feigen und den Kaffee vermischen. Beiseite stellen.
  • In einer großen Rührschüssel die Butter mit Zucker, Eiern und Vanille mit Rührbesen eines Handmixers auf niedrigster Geschwindigkeitsstufe vermischen, dann die Geschwindigkeit erhöhen und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Öl und geschmolzene Schokolade zugeben. Auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe gut vermengen, dann die Geschwindigkeit wieder erhöhen und cremig rühren.
  • Mehl, Kakaopulver und Backnatron zugeben. Auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  • Die Feigen abtropfen und den Kaffee zum Teig geben. Auf der niedrigsten Geschwindigkeitsstufe gut vermengen, dann die Geschwindigkeit wieder erhöhen und 2 Minuten weiterrühren.
  • Von Hand die Feigen unterrühren. In die Backform geben. Etwa 40 bis 45 Minuten backen, bis ein in den Teig gesteckter Zahnstocher sauber wieder herauskommt. In der Form 10 Minuten abkühlen lassen. Auf einen Abkühlrost stürzen. 1 Stunde abkühlen lassen.
  • In einem kleinen Topf die Schlagsahne erwärmen, bis sie heiß ist, aber nicht kocht. Vom Herd nehmen.
  • Die gehackte Zartbitterschokolade einrühren, bis sie geschmolzen und glatt ist. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen, bis die Mischung langsam anzieht.
  • Mit einem Löffel auf den Kuchen streichen und an den Seiten herunterlaufen lassen. Vor dem Schneiden 30 Minuten ruhen lassen, damit die Schokolade etwas fest wird.