Schwimmende Inseln mit Kaffee-Strudel

  • Personen4
  • SchwierigkeitMedium
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 120 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 30 ml Ristretto
  • 100 g gemischte Nüsse: Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse
  • 30 g Puderzucker
  • 8 Eiweiß
  • 160 g Zucker
  • 100 g Zucker für das Karamell
  • 100 ml Kaffee

ZUBEREITUNG

  • Zubereitung der englischen Creme: Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. In einer Rührschüssel das Eigelb mit dem Zucker schlagen, bis eine blasse, cremige Mischung entsteht. Dann den Ristretto zugeben. Unter ständigem Rühren die kochende Milch zugeben. Die Mischung in einen Topf geben und erhitzen, dabei mit einem Spatel umrühren, bis die Mischung daran haften bleibt. Die Creme darf nicht kochen. Kalt stellen.
  • Zubereitung des Mokka-Karamells: In einem Topf den Zucker mit 2 EL Wasser aufkochen, bis Karamell entsteht. Das Karamell mit dem Kaffee ablöschen und reduzieren lassen. Beiseite stellen.
  • Zubereitung der schwimmenden Inseln: In einer Rührschüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Vier halbkugelförmige Schüssel mit dem Eischnee füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 5 Minuten dampfgaren. Abkühlen lassen und aus den Schüsseln nehmen.
  • Zusammensetzen: Die Nüsse grob hacken, mit Puderzucker bestäuben und unter dem Grill des Backofens karamellisieren. Die englische Creme auf Dessertschüsseln oder Gläser aufteilen, sorgfältig je eine schwimmende Insel darauf setzen, mit gehackten Nüssen bestreuen und mit dem Mokka-Karamell garnieren. Gut gekühlt servieren.