Krups - The SUB - Bedienungsanleitungen

The SUB

Artikelnr. : VB650840

Dokumentation

FAQ

Die Zapfanlage drinnen bei Zimmertemperatur zwischen 12°C und 32°C auf einer ebenen, trockenen, sauberen und entsprechend großen Fläche aufstellen.
Die Anlage nicht in der Nähe von Wärmequellen oder an Plätzen mit direkter Sonneneinstrahlung aufstellen.
Die Anlage verfügt über eine Temperaturanzeige. Wenn die grüne Lampe leuchtet, bedeutet das, dass das Bier die Idealtemperatur erreicht hat und gezapft werden kann.
Ja. Wenn ein TORP/Behälter eingesetzt ist, muss sie eingeschaltet bleiben, um den Druck aufrechtzuerhalten.
Wenn die Zapffunktion und die Anlage Zimmertemperatur haben (20 °C), dauert es ungefähr 15 Stunden, 4 bis 5 Liter Bier in der Anlage auf eine Temperatur von 4 °C herunterzukühlen, und ungefär 10 Stunden, um 2 Liter Bier auf 2 °C zu kühlen. Die Kühlung kann beschleunigt werden, wenn das Bier vor dem Anschluss an die Anlage in den Kühlschrank gestellt wird. Es wird empfohlen, das Bier vor dem Anschluss an die Anlage mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank zu stellen.
Wird das Bier vorher gezapft, entsteht viel Schaum. Dies wird nicht empfohlen.
JA, bereits angezapfte 4- und 5-Liter-Fässer sollten nach dem Anzapfen bis zu 30 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Angezapfte 2-Liter-Fässer dürfen nicht im Kühlschrank gelagert werden.
Ziehen Sie vor der Reinigung den Stecker des Geräts und trocknen Sie Innen- und Außenseite mit einem weichen Tuch oder Schwamm.
Reinigen Sie den Sammelbehälter nach jedem Gebrauch mit heißem Seifenwasser.
Das Gerät nicht in Wasser tauchen.
Durch die Verwendung von aggressiven Reinigungsmitteln kann das System beschädigt werden.
Dieses Geräusch entsteht bei Aktivierung der Pumpe, die Druck im TORP/Behälter erzeugt. Die Pumpe schaltet sich beim Einsetzen eines TORPS/Behälter, bei jeder Verwendung und alle 30 Minuten ein, um den Druck im Behälter zu halten.
Das kann verschiedene Gründe haben:
• Es ist das erste Glas Bier, das gezapft wird: Der Schlauch, in dem das Bier zum Ausgießer transportiert wird, enthält Kohlensäure und noch kein Bier.
• Der TORP ist nicht richtig temperiert.
• Das Bier wird nicht richtig gezapft: Den Griff am Zapfhahn schnell und vollständig öffnen. Das Glas in einem Winkel von 45 Grad unter den Ausgießer halten. Das Glas vor dem Zapfen spülen.
Mögliche Gründe:
• Der Bierschlauch wurde nicht vollständig eingeschoben
• Der Bierschlauch wurde nicht ordnungsgemäß in den Kopf des Zapfhahns eingelegt
• Der Bierschlauch ist abgeklemmt
• Der TORP ist leer
Ja, das erste Glas vom Fass enthält hauptsächlich Schaum, der weggeschüttet werden kann. Wenn nachfolgende Gläser jedoch genauso viel Schaum enthalten, kann es sein, dass das Fass nicht kalt genug ist.
Ein bisschen Kondensation ist normal; dies hängt mit dem Temperaturunterschied zusammen.
Trocknen Sie die Kühlkammer sorgfältig beim Tausch der Fässer.
Nein, nur Modell B95 bietet drei Temperatureinstellungen: 2, 4 und 6°C.
Das ist vollkommen normal.
Das Gerät regelt die Temperatur, damit das Bier optimal gekühlt ist.
Bei diesem Vorgang erzeugt es Geräusche.
Informationen zu den erhältlichen Biermarken finden Sie auf der Website „beertender.com“.
Ja. Die TORPS sind aus PET (2 und 4 Liter) bzw. aus Stahl (5 Liter) hergestellt. Diese Materialien werden fast überall recycelt. Halten Sie sich an Ihre vor Ort geltenden Recyclingrichtlinien.
Die Anzahl der Gläser hängt von der Größe des TORPS und der Größe des Glases ab. Die Größen variieren von Land zu Land. Bei Verwendung eines 25-cl-Glases lassen sich 4 Gläser Bier pro Liter zapfen.
Nein, die TORPS müssen an eine Zapfanlage angeschlossen werden und das Bier darin muss unter Druck stehen.
Die 2-Liter-TORPS sind nach dem Öffnen 15 Tage haltbar, die 4- und 5-Liter-TORPS 1 Monat.
Den TORP an einem dunklen, kühlen Ort lagern. Falls im Kühlschrank Platz ist, einen Ersatz-TORP dort aufbewahren.
Nein. Bier ist ein Produkt, das für Temperaturen unter 0 Grad nicht geeignet ist und an Qualität einbüßt. Zudem besteht die Gefahr, dass der TORP undicht wird.
Nur die Fässer auf den Websites the-sub.com (für 2-Liter-Fässer) und beertender.com (für 4- und 5-Liter-Fässer) sind mit unseren Geräten kompatibel.
Es gibt zwei Möglichkeiten:
• In der Bierzapfanlage (wenn Fass und Zapfanlage 20 °C haben, dauert es ca. 15 Stunden, um ein 4- oder 5-Liter-Fass auf 4 °C zu kühlen, und ca. 10 Stunden, um ein 2-Liter-Fass auf 2 °C zu kühlen)
• oder im Kühlschrank (zwischen 8 und 12 Stunden, je nach Kühlkapazität des Kühlschrank und Fassgröße).
Ja, wenn eine Steckdose mit 220-240 V vorhanden ist.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Wenn Sie meinen, dass ein Teil fehlt, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice, der Ihnen helfen wird, eine geeignete Lösung zu finden.
Das Bier bleibt 15 Tage frisch, wenn das Produkt „THE SUB“ in Betrieb ist.
Nein, nach dem Öffnen des "THE TORP"-Fasses müssen Sie das Produkt "THE SUB" eingeschaltet lassen, um den richtigen Innendruck des Biers aufrecht zu erhalten.

Sehen Sie sich das Angebot des Zubehör-Shops an

Scroll To Top