Brandteig

  • Personen30
  • SchwierigkeitSehr einfach

Zutaten

  • 300 ml Wasser
  • ein wenig Salz
  • ein wenig Zucker
  • 120 g Butter
  • 240 g Mehl
  • 6 Eier

ZUBEREITUNG

  • Das Wasser mit der Butter, dem Salz und dem Zucker in einem Topf erhitzen. Zum Kochen bringen und das gesamte Mehl auf einmal in den Topf geben.
  • Mit einem Holzlöffel rühren, bis der Teig die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt hat. Abkühlen lassen.
  • Den Teig nach dem Abkühlen in die Edelstahlschüssel geben, den Rührhaken und den Deckel einsetzen. Auf die Stufe 1 schalten und die ganzen Eier nach und nach durch die Öffnung im Deckel geben.
  • Wenn alle Eier eingearbeitet sind, den Teig noch 2 bis 3 Minuten weiter bearbeiten, bis er schön glatt ist.
  • Mit Hilfe eines kleinen Löffels oder eines Spritzbeutels kleine Häufchen auf das gebutterte und bemehlte Backblech setzen.
  • Ca. 40 Minuten bei 180 °C backen.
  • Nach dem Backen im geöffneten Backofen abkühlen lassen. Die Windbeutel nicht sofort aus dem Ofen nehmen, sie könnten sonst zusammenfallen.
  • Nach kompletter Abkühlung die Windbeutel mit steif geschlagener Sahne, Eis oder Konditorcreme füllen.