Burger-Buns

  • Personen8
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 10 g Salz
  • 20 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 80 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 30 g Butter
  • Körnermischung(Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)

ZUBEREITUNG

  • 1. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und 5 Minuten gehen lassen. Den Knethaken in die Küchenmaschine einsetzen und Mehl, Salz, Zucker und das Ei in die Edelstahlschüssel geben. Die Küchenmaschine auf Stufe 2 einschalten. Dann das Wasser und die Milch mit der aufgelösten Hefe hinzugeben.
  • 2. Die Küchenmaschine 4 Minuten laufen lassen, sodass ein geschmeidiger und homogener Teig entsteht. Die weiche Butter stückchenweise hinzugeben und die Küchenmaschine weitere 2 Minuten laufen lassen. Den Teig mit einem Tuch abdecken und 1 ½ Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • 3. Anschließend den Teig nochmals kurz kneten. Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • 4. Wenn die Burger-Buns aufgegangen sind, den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Buns mit etwas Wasser bestreichen und die Körnermischung darauf verteilen. Ca. 12 Minuten goldgelb backen.
  • 5. Die Buns aufschneiden und nach Lust mit Hackfleisch-Patty, Salat und Rohkost belegen und mit einer selbst gemachten Sauce garnieren.