Herzhafte Mini-Windbeutel

  • Personen6
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit

Zutaten

  • 120 ml Milch
  • 120 ml Wasser
  • 80 g Butter
  • ½ TL Salz
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier
  • 150 g Frischkäse
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 EL Sesamkörner
  • 10 Radieschen
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Milch, Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erwärmen. Zum Kochen bringen und den Topf sofort vom Herd nehmen. Das gesamte Mehl auf einmal hinzugeben. Mit einem Holzlöffel kräftig rühren.
  • Den Schneebesen in die Küchenmaschine einsetzen und den Teig in die Edelstahlschüssel geben. Die Küchenmaschine bei geschlossenem Deckel auf Stufe 2 einschalten und nacheinander die Eier über den Deckel hinzugeben. Die Geschwindigkeit auf Stufe 3 erhöhen und das Gerät laufen lassen, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den Windbeutelteig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle geben.
  • Den Backofen auf 210 °C vorheizen. Walnussgroße Teigkleckse in geringem Abstand zueinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. 10 Minuten bei 210 °C backen. Anschließend die Hitze auf 200 °C reduzieren und bei leicht geöffneter Backofentür weitere 8 Minuten garen.
  • Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel schälen und klein hacken. Frischkäse, rote Zwiebel und Sesamkörner in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Deckel der Windbeutel abschneiden.
  • Die Frischkäse-Mischung in die Windbeutel geben und die Radieschenscheiben darauf verteilen. Die Deckel auf die Windbeutel setzen und kühl stellen.