Himbeer-Cupcakes mit weißer Schokolade

  • Personen12
  • SchwierigkeitSehr einfach

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 170 g Mehl
  • 150 g Kristallzucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 45 g Vollmilch
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt
  • 100 g zerkleinerte Tiefkühlhimbeeren
  • Für die Glasur
  • 60 g Eiweiß
  • 65 g Kristallzucker
  • 115 g weiche Butter
  • 100 g weiße Schokolade
  • 2 EL Rapsöl
  • Papierförmchen für Cupcakes
  • Muffin- oder Cupcake-Blech

ZUBEREITUNG

  • Teigzubereitung: Backofen auf 180°C vorheizen. Mehl, Backpulver, Zucker, Eier, Vanilleextrakt, Butter und dann die Milch in die Edelstahlschüssel mit eingesetztem Rührhaken geben, Deckel aufsetzen und 2 Minuten auf Stufe 8 mixen. Zum Schluss die zerkleinerten Himbeeren hinzufügen und 15 Sekunden auf Stufe 5 mixen. In jede Vertiefung des Muffinbleches ein Papierförmchen setzen und zu höchstens 2/3 mit Teig füllen. 15 Minuten bei 180°C backen. Anschließend gut abkühlen lassen.
  • Zubereitung der Glasur: Weiße Schokolade mit dem Rapsöl bei niedriger Temperatur in der Mikrowelle schmelzen lassen. Eiweiß und Zucker in einer Schale ins Wasserbad stellen und mit dem Handmixer schlagen, bis das Gemisch das doppelte Volumen hat und glänzt. Gemisch in die Edelstahlschüssel mit eingesetztem Schneebesen füllen, Deckel aufsetzen und auf Stufe 7 schlagen, bis die Masse am Schneebesen einen schönen «Schnabel» bildet. Nun die weiche Butter hinzufügen und 30 Sekunden auf Stufe 8 schlagen. Kopf der Küchenmaschine anheben, mit einem Teigschaber die Wände der Schüssel abschaben und die geschmolzene weiße Schokolade hinzufügen. Ein letztes Mal 30 Sekunden auf Stufe 8 mixen. Glasur in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die gut abgekühlten Cupcakes damit verzieren.