Karotten-Hummus mit Pitabrot

  • Personen4
  • SchwierigkeitSehr einfach

Zutaten

  • 4 Karotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 250 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • ½ Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Servieren
  • Paprikapulver zum Servieren
  • Ras el-Hanout zum Servieren
  • Pitabrot zum Servieren
  • Utensilien:
  • Schneidebrett, große Rührschüssel, Sparschäler, Backofen, Zerkleinerer, feine Reibe,
  • Backblech, Gummispatel, Toaster, Zitruspresse, Backpapier (falls vorhanden), Messer

ZUBEREITUNG

  • 4 Karotten - 1 Zehe Knoblauch - 4 EL Olivenöl - 1 TL Kreuzkümmel Backofen auf 200°C vorheizen und falls nötig, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Karotten schälen und grob würfeln. Zusammen mit Knoblauch, Olivenöl und Kreuzkümmel in eine Rührschüssel geben und vermengen.
  • Karottenmischung auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und bei 200°C ca. 20 Min. garen, bis die Karotten weich sind.
  • 250 g Kichererbsen - ½ Zitrone - 1 TL Paprikapulver - Salz - Pfeffer Kichererbsen abgießen, die Flüssigkeit aus der Dose jedoch aufheben. Gebackene Karottenmischung, Kichererbsen, Zitronensaft und -abrieb und Paprikapulver in einen Zerkleinerer geben. Zu einer cremigen Masse vermengen. Dabei nach und nach einen Teil des Kichererbsen-Wassers dazugeben, bis der Hummus glatt und geschmeidig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Olivenöl zum Servieren - Paprikapulver zum Servieren - Ras el-Hanout zum Servieren - Pitabrot zum Servieren Hummus in eine Servierschüssel geben und mit Olivenöl beträufeln. Nach Geschmack Paprikapulver und Ras el-Hanout darüber streuen. Pitabrot in Dreiecke schneiden und im Toaster rösten. Zum Hummus servieren. Guten Appetit!