Sonnen-Tarte mit Ricotta und getrockneten Tomaten

  • Personen6
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit

Zutaten

  • 50 g Butter in Würfeln
  • 250 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Wasser
  • 120 ml lauwarme Milch
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 100 g Ricotta
  • 8 getrocknete Tomaten, in kleine Stücke geschnitten
  • Oregano
  • 1 Schuss Olivenöl

ZUBEREITUNG

  • Den Blätterteig gemäß Anleitung zubereiten (vgl. das Rezept für Blätterteigschnecken).
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Aus dem Teig 2 Kreise ausschneiden.
  • Den Ricotta auf einem der Kreise verteilen und dabei einen Rand von 2 cm lassen. Oregano und getrocknete Tomaten auf den Ricotta geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Den Rand leicht anfeuchten und den zweiten Kreis auflegen.
  • Den Teigrand gut andrücken
  • 6. In die Mitte der Tarte ein Glas stellen und vom Glasrand ausgehend ca. 15 Streifen von innen nach außen schneiden.
  • 7. Das Glas entfernen und jeden Streifen vorsichtig eindrehen. Dabei darauf achten, dass die einzelnen Streifen nicht abreißen.
  • 8. Mit dem mit etwas Wasser verdünnten Eigelb bestreichen und 15–20 Minuten backen. Lauwarm genießen.