Cashew-Aufstrich mit gegrillter Paprika ( Eingekocht)
Rezept von Chili Chicken

Cashew-Aufstrich mit gegrillter Paprika ( Eingekocht)

Bewertung mit 4 Sternen (Durchschnitt)

4/5

  • Gesamtzeit 3 Std. 49 Min.
  • Zubereitung
    9 Min.
  • Backen
    1 Std. 40 Min.
  • Abkühlen
    2 Std.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

4 Stücke

  • 200 g Cashews

  • 350 ml Wasser

  • 400 g gegrillte Paprikaschoten aus dem Glas

  • 0.5 kleine Zwiebel, halbiert

  • 1 Knoblauchzehe, halbiert

  • 0.5 frische Chilischote in feinen Ringen

  • 2 EL Öl

  • 10 g Tomatenmark

  • 2 TL Salz

  • 2 EL Zitronensaft

  • 0.5 TL Pfeffer aus der Mühle

  • 100 ml Apfelsaft

  • 6 EL Öl

Zubehör

  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser

Zubereitung

Schritt 1 /10

Cashews ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Etwas abkühlen lassen und vollständig mit Wasser bedecken. Mindestens zwei Stunden, besser über Nacht, einweichen lassen. Dann das überschüssige Wasser abgießen und die Cashews abtropfen lassen. Die Mengenangabe bezüglich des Wassers hängt von der Pfannengröße ab. Die Cashews sollten alle bedeckt sein.

  • 200g Cashews

Schritt 2 /10

Paprikaschoten in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen und dann in grobe Stücke schneiden. Ultrablade- Universalmesser einlegen und die Paprikastücke in den Behälter geben. Verschließen und mit Impulse zerkleinern. Dann den Behälter öffnen, das Mus mit einem Spatel sorgfältig herausnehmen und in einer Schüssel beiseite stellen. Der Behälter kann ohne Reinigung weiter verwendet werden.

  • 400g gegrillte Paprikaschoten aus dem Glas
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 3 /10

Zwiebel, Knoblauch und Chili in den Behälter geben, verschließen und mit Impulse zerkleinern. Mit dem Spatel wieder nach unten schieben.

  • 0.5 kleine Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 0.5 frische Chilischote in feinen Ringen
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 4 /10

Vorgang wiederholen, Behälter öffnen und mit dem Spatel in die Mitte schieben.

  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 5 /10

Das Öl zufügen und Knoblauch, Zwiebel und Chili drei Minuten bei 100 Grad andünsten.

  • 2EL Öl
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 6 /10

Behälter öffnen und Tomatenmark, Gewürze, Zitronen- und Apfelsaft sowie die abgetropften Cashews zufügen und den Behälter verschließen. Eine Minuten pürieren, Behälter öffnen und die Masse mit dem Spatel in die Mitte schieben.

  • 200g Cashews
  • 10g Tomatenmark
  • 2TL Salz
  • 2EL Zitronensaft
  • 0.5TL Pfeffer aus der Mühle
  • 100ml Apfelsaft
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 7 /10

Sechs Esslöffel Öl zufügen, Behälter verschließen und dann zwei Minuten auf höchster Stufe pürieren. Öffnen und mit dem Spatel in die Mitte schieben.

  • 6EL Öl
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 8 /10

Zerkleinerte Paprika zufügen und den Behälter verschließen. Jetzt wird die Masse noch einmal püriert und dabei gleichzeitig auf 80 Grad erhitzt. Behälter öffnen und mit dem Spatel alles nach unten schieben.

  • 400g gegrillte Paprikaschoten aus dem Glas
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 9 /10

Zum Schluss noch einmal auf höchster Stufe pürieren, dabei weiterhin erhitzen.

  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 10 /10

Die noch heiße Masse in 4-6 gleich große Twist-off-Gläser einfüllen (3/4 voll) und verschließen. Dann z.B. im Backofen im Wasserbad einkochen. Ich koche sie 90 Minuten mit Erreichen einer Temperatur von 120 Grad ein. Bitte beachtet die Herstellerangaben! So eingekocht halten sie sich über mehrere Monate.