Chili sin carne (One-Pot mit Reis)
Rezept von noschmi

Chili sin carne (One-Pot mit Reis)

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 44 Min.
  • Zubereitung
    5 Min.
  • Backen
    39 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (2)

Zutaten

4 Personen

  • 2 rote Paprika

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Dose Mais

  • 1 Dose Kidneybohnen

  • 1 Packung passierte Tomaten

  • 300 g Vegi Hack

  • 1 Tasse Reis

  • 1 1/2 Tassen Wasser

  • Kreuzkümmel

  • Salz

  • Pfeffer

  • Paprikapulver

  • Cayenne Pfeffer

  • Olivenöl

  • ggf. Schmand oder Créme fraîche

Zubehör

  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser
  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz

Zubereitung

Schritt 1 /5

Zwiebel schälen und halbieren. Paprika putzen, entkernen und vierteln. Knoblauchzehe schälen.

  • 2 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Schritt 2 /5

Zwiebel, Knoblauch und Paprika zerkleinern.

  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 3 /5

Den Aufsatz tauschen, ein wenig Olivenöl hinzugeben und die Zwiebel-Paprika-Mischung mit Kreuzkümmel andünsten.

  • Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 4 /5

Mais, Bohnen, Vegi Hack, Reis, Wasser, passierte Tomaten hinzufügen. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayenne Pfeffer würzen und garen lassen. Gelegentlich pausieren und per Hand umrühren.

  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 300g Vegi Hack
  • 1 Tasse Reis
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Cayenne Pfeffer
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 5 /5

Das Essen anrichten und bei Bedarf mit einem Löffel Schmand oder Créme fraîche toppen.

  • ggf. Schmand oder Créme fraîche