Seitan Chicken für Gyros (nach eat this)
Rezept von Chili Chicken

Seitan Chicken für Gyros (nach eat this)

ratings.0

-/5

  • Gesamtzeit 2 Std. 11 Min.
  • Zubereitung
    5 Min.
  • Backen
    1 Std. 6 Min.
  • Abkühlen
    1 Std.

Zutaten

6 Personen

  • 125 g Kichererbsen, abgetropft

  • 1 TL Salz

  • 1 EL Hefeflocken

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 1 TL Zwiebelpulver

  • 2 Prise Paprikapulver, geräuchert

  • 1 EL Sojasauce

  • 1 EL Essig

  • 1 EL Olivenöl oder Rapsöl

  • 215 g Seitanfix

  • 2 EL Bratöl

  • 1 TL Zwiebelpulver, gehäuft

  • 2 TL Paprika

  • 2 TL Oregano

  • 2 TL Thymian

  • 1 TL Majoran

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 0.5 TL Koriander

  • 2 Prise Chilipulver

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer, frisch gemahlen

  • 2 Knoblauchzehen, gerieben

  • 4 EL Olivenöl für die Marinade

  • 4 EL Öl zum Anbraten

  • 250 g Wasser

  • 1 l Wasser zum Dämpfen

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser
  • Dampfgareinsatz
    Dampfgareinsatz

Zubereitung

Schritt 1 /11

Knet- und Mahlmesser einlegen. Die Kichererbsen, 250 g Wasser, die Gewürze für das Seitan, Sojasauce, Essig und Olivenöl oder Rapsöl zufügen und den Deckel schließen. 30 Sekunden mit Impuls pürieren. Deckel öffnen und die Flüssigkeit von der Innenwand herunterschieben.

  • 125g Kichererbsen, abgetropft
  • 1TL Salz
  • 1EL Hefeflocken
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1TL Zwiebelpulver
  • 2Prise Paprikapulver, geräuchert
  • 1EL Sojasauce
  • 1EL Essig
  • 1EL Olivenöl oder Rapsöl
  • 250g Wasser
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 2 /11

Seitanfix zufügen, Deckel schließen und stufenweise kneten. Zunächst 3 Minuten auf Stufe V3. Gegebenenfalls öffnen und den Teig mit einem Spatel wieder in die Mitte schieben.

  • 125g Kichererbsen, abgetropft
  • 1TL Salz
  • 1EL Hefeflocken
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1TL Zwiebelpulver
  • 2Prise Paprikapulver, geräuchert
  • 1EL Sojasauce
  • 1EL Essig
  • 1EL Olivenöl oder Rapsöl
  • 215g Seitanfix
  • 250g Wasser
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 3 /11

Dann 6 Minuten auf V5 kneten.

  • 125g Kichererbsen, abgetropft
  • 1TL Salz
  • 1EL Hefeflocken
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1TL Zwiebelpulver
  • 2Prise Paprikapulver, geräuchert
  • 1EL Sojasauce
  • 1EL Essig
  • 1EL Olivenöl oder Rapsöl
  • 215g Seitanfix
  • 250g Wasser
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 4 /11

Zum Schluss 1 Minute auf V6 kneten. Am Ende der Knetzeit werden sich Faserstränge gebildet haben, die man ganz schön sehen kann.

  • 125g Kichererbsen, abgetropft
  • 1TL Salz
  • 1EL Hefeflocken
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1TL Zwiebelpulver
  • 2Prise Paprikapulver, geräuchert
  • 1EL Sojasauce
  • 1EL Essig
  • 1EL Olivenöl oder Rapsöl
  • 215g Seitanfix
  • 250g Wasser
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 5 /11

Den Teig herausnehmen und abgedeckt 45 Minuten in einer Schüssel ruhen lassen.

Schritt 6 /11

Den Teig vorsichtig langziehen, damit die entstandenen Stränge nicht reißen. Wer mag, flicht den Teig wie einen Hefezopf und verknotet ihn dann gut. Ich habe auch schon auf das Flechten verzichtet und trotzdem hatte das Seitan eine schöne Form beim Auseinanderzupfen.

Schritt 7 /11

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den verknoteten Klumpen von allen Seiten schön braun anbraten.

  • 2EL Bratöl

Schritt 8 /11

1 Liter Wasser in den Behälter füllen und den Seitanteigling in den Gareinsatz legen. Schließen und 45 Minuten dämpfen. Dazu das Dampfgarprogramm P2 wählen und auf 45 Minuten einstellen. durchlaufen lassen und das Seitanstück herausnehmen.

  • 1l Wasser zum Dämpfen
  • Dampfgareinsatz

Schritt 9 /11

Etwas abkühlen lassen und dann mit zwei Gabeln und den Fingern auseinanderpflücken, sodass schöne Schnetzel entstehen. Zum Marinieren beiseite stellen.

Schritt 10 /11

Aus den Gewüzen die Gyros-Marinade herstellen und die Schnetzel mindestens 1 Stunde- am besten über Nacht- darin einlegen.

  • 1TL Zwiebelpulver, gehäuft
  • 2TL Paprika
  • 2TL Oregano
  • 2TL Thymian
  • 1TL Majoran
  • 1TL Kreuzkümmel
  • 0.5TL Koriander
  • 2Prise Chilipulver
  • 1TL Salz
  • 1TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 Knoblauchzehen, gerieben
  • 4EL Olivenöl für die Marinade

Schritt 11 /11

Das Öl zum Anbraten erhitzen und die Schnetzel scharf anbraten, dann bei mittlerer Hitze noch ein paar Minuten weitergaren. Entweder als Gyrosteller mit Krautsalat und Tsaziki und Pommes oder als Gyrostasche servieren. Ich habe dazu auch schon einen kleinen Bauernsalat und Ofenpommes gemacht.

  • 4EL Öl zum Anbraten