Blaubeer-Cheesecake

  • Personen1
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 200 g Vollkornbutterkekse
  • 60 g Butter
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Pulvergelatine oder (ca. 6 Blatt Gelatine)
  • 500 g Frischkäse
  • 75 ml Ahornsirup
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200 g Sahne
  • 600 g Blaubeeren + ca. 100 g zur Dekoration

ZUBEREITUNG

  • Für den Boden: Vollkornbutterkekse mit der Küchenmaschine zerkleinern, Puderzucker hinzugeben, gut verrühren lassen. Weiche Butter unterheben, von der Küchenmaschine nochmals gut verrühren lassen und die gesamte Masse in eine Springform (24 cm) geben. Alles mit einem Löffel am Boden und etwas am Rand festdrücken. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen.
  • Blaubeeren und Ahornsirup in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Köcheln lassen und pürieren. Gelatine in Wasser einweichen und in die heiße Masse rühren. Abkühlen lassen.
  • Für die Creme die Sahne in der Küchenmaschine aufschlagen und nach und nach den Frischkäse in die Masse geben, 3 EL der Blaubeermasse beiseite stellen. Die restliche abgekühlte Masse in die Frischkäse-Creme rühren und auf dem Boden verteilen.
  • Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen (im Tiefkühlfach 2 Stunden). Sobald der Kuchen fest ist, die restliche Blaubeermasse erwärmen und auf den Kuchen streichen, mit Blaubeeren belegen.
  • Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.