Brandteig

  • Personen30
  • SchwierigkeitSehr einfach

Zutaten

  • 300 ml Wasser
  • ein wenig Salz
  • ein wenig Zucker
  • 120 g Butter
  • 240 g Mehl
  • 6 Eier

ZUBEREITUNG

  • Das Wasser mit der Butter, dem Salz und dem Zucker in einem Topf erhitzen. Zum Kochen bringen und das gesamte Mehl auf einmal in den Topf geben.
  • Mit einem Holzlöffel rühren, bis der Teig die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt hat. Abkühlen lassen.
  • Den Teig nach dem Abkühlen in die Edelstahlschüssel geben, den Rührhaken und den Deckel einsetzen. Auf die Stufe 1 schalten und die ganzen Eier nach und nach durch die Öffnung im Deckel geben.
  • Wenn alle Eier eingearbeitet sind, den Teig noch 2 bis 3 Minuten weiter bearbeiten, bis er schön glatt ist.
  • Mit Hilfe eines kleinen Löffels oder eines Spritzbeutels kleine Häufchen auf das gebutterte und bemehlte Backblech setzen.
  • Ca. 40 Minuten bei 180 °C backen.
  • Nach dem Backen im geöffneten Backofen abkühlen lassen. Die Windbeutel nicht sofort aus dem Ofen nehmen, sie könnten sonst zusammenfallen.
  • Nach kompletter Abkühlung die Windbeutel mit steif geschlagener Sahne, Eis oder Konditorcreme füllen.

Tipps

Um Käsewindbeutel herzustellen, den Zucker durch eine Prise Salz ersetzen und den Windbeutel vor dem Backen mit etwas geriebenem Käse bestreuen.