Bombay Curry
Rezept von ronja7

Bombay Curry

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 35 Min.
  • Zubereitung
    10 Min.
  • Backen
    20 Min.
  • Abkühlen
    5 Min.

Kompatible Geräte (7)

Zutaten

4 Personen

  • 1 EL Pflanzenfett

  • 1 Gemüsezwiebel

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 TL Kurkuma

  • 2 TL Kreuzkümmel

  • 1 EL Koriander

  • 800 Tomaten aus der Dose stückig

  • 1 kg Rind-, Schwein-, Lamm- oder Geflügelfleisch in Würfel geschnitten

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 2 EL Erdnüsse ungesalzen

  • 1 EL Ingwer frisch gemahlen oder 1 Teelöffel Ingwerpulver

  • 1 TL Salz

  • 100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Schritt 1 /5

Zwiebel im Fett andünsten

  • 1EL Pflanzenfett
  • 1 Gemüsezwiebel

Schritt 2 /5

Genannte Zutaten dazu bis diese erhitzt sind, dann das Fleisch dazu geben und unter starker Hitze bräunen bis es mit Gewürzen überzogen ist, dabei umrühren.

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2TL Kurkuma
  • 2TL Kreuzkümmel
  • 1EL Koriander
  • 1kg Rind-, Schwein-, Lamm- oder Geflügelfleisch in Würfel geschnitten
  • 1EL Ingwer frisch gemahlen oder 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1TL Salz

Schritt 3 /5

Tomaten und Gemüsebrühe unterrühren

  • 800 Tomaten aus der Dose stückig
  • 100ml Gemüsebrühe

Schritt 4 /5

Garen unter Druck ( rotes Fleisch 30 Minuten und Geflügel 20 Minuten)

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2TL Kurkuma
  • 2TL Kreuzkümmel
  • 1EL Koriander
  • 800 Tomaten aus der Dose stückig
  • 1kg Rind-, Schwein-, Lamm- oder Geflügelfleisch in Würfel geschnitten

Schritt 5 /5

Kokosmilch unterrühren und alles weitere 5 Minuten im heißen Topf ziehen lassen. Mit Erdnüssen auf Tellern servieren.

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2EL Erdnüsse ungesalzen