Dinkel-Möhren-Brot
Rezept von T

Dinkel-Möhren-Brot

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 2 Std. 35 Min.
  • Zubereitung
    30 Min.
  • Backen
    35 Min.
  • Abkühlen
    1 Std. 30 Min.

Zutaten

2 Personen

  • 350 g Dinkelvollkornmehl

  • 450 g Dinkelmehl

  • 400 ml Wasser

  • 0.75 Würfel Frischhefe

  • 2 TL Brotgewürz

  • 2 TL Salz

  • 2 Möhren

  • 200 g Dinkelsauerteig

  • 1 TL Backmalz

Zubehör

  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz
  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser

Zubereitung

Schritt 1 /7

Sauerteig zwei Tage zuvor ansetzen: Dafür an Tag 1 100 g Dinkelmehl und 100 ml Wasser mischen und an einem warmen, zugluftfreien Ort 24-48 h abgedeckt gehen lassen. Der Sauerteig ist gut, wenn sich Bläschen bilden und er leicht sauer riecht. An Tag 2 wird die gleiche Menge Mehl und Wasser hinzugefügt und das Ganze wieder für weitere 24 h an dem gleichen Ort abgedeckt stehen lassen.

  • 200g Dinkelsauerteig

Schritt 2 /7

Die Möhren klein raspeln.

  • 2 Möhren

Schritt 3 /7

Mischeinsatz einsetzen, die Hefe hineinkrümeln und mit dem Wasser bei Stufe 4 und 30 Grad für 2 Minuten auflösen.

  • 400ml Wasser
  • 0.75 Würfel Frischhefe
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 4 /7

Den Knethaken einsetzen und die Mehle, Sauerteig, Salz, Brotgewürz, Backmalz und Möhren hinzufügen. Anschließend das Programm Teig P1 starten.

  • 350g Dinkelvollkornmehl
  • 450g Dinkelmehl
  • 2TL Brotgewürz
  • 2TL Salz
  • 2 Möhren
  • 200g Dinkelsauerteig
  • 1TL Backmalz
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 5 /7

Teigkontrolle: ist der Teig noch zu klebrig, etwas Mehl hinzufügen und noch einmal Teig P1 durchlaufen lassen. Ansonsten die Gehzeit starten (30 Minuten Ruhezeit bei 30 Grad). Wer möchte, entnimmt vorher den Knethaken.

Schritt 6 /7

Teig aus der Maschine entnehmen, mit etwas Mehl zu einem Laib kneten und in einem Gärkorb oder einer Schüssel für eine weitere Stunde abgedeckt gehen lassen. Zum Ende der Gehzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 7 /7

Den Teigling in eine Form füllen und die Oberkante leicht einritzen. Wer mag bestreut das Brot jetzt noch mit Haferflocken. Die Backzeit beträgt 20 Minuten bei 200 Grad, 10 Minuten bei 180 Grad und 30 Minuten bei 160 Grad. Ich backe in einem Gusseisentopf mit Deckel. Wer in einer offenen Form backt, stellt ein feuerfestes Gefäß mit etwas Wasser in den Ofen dazu. Mein Tipp: Den Ofen während des Backens nicht öffnen, ebenso wenig den Deckel des Topfes anheben. So kann keine Feuchtigkeit entweichen und das Brot wird schön kross. Das Brot ist fertig, wenn man es von unten anklopft und es hohl klingt. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.