Filet Wellington mit Rosenkohl und Portweinsauce
Krups
Rezept von Krups

Filet Wellington mit Rosenkohl und Portweinsauce

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 1 Std. 25 Min.
  • Zubereitung
    10 Min.
  • Backen
    1 Std. 5 Min.
  • Abkühlen
    10 Min.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

4 Personen

  • 30 g getrocknete Steinpilze

  • 2 Stück Schalotten

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 400 g Waldpilze

  • 0.5 Bund gemischte Kräuter

  • 20 g Tomatenmark

  • 40 g Butterschmalz

  • Salz

  • Pfeffer

  • 35 g Paniermehl

  • 1 kg Rinderfilet

  • 2 TL Senf

  • 1 Stück Blätterteig

  • 2 Stück Eigelb

  • 1 EL Milch

  • 800 g Rosenkohl

  • 1 Stück Schalotte

  • 20 g Butter

  • 300 g Gemüsebrühe

  • 150 g Portwein

  • 100 g Sahne

  • 2 TL Stärke

  • 1 TL Zimt

Zubehör

  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser

Zubereitung

Schritt 1 /12

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Knet-/Mahlmesser einsetzen. Ultrablade-Universalmesser einsetzen. Steinpilze in den Behälter geben, diesen verschließen und "starten". Zerkleinerte Steinpilze umfüllen.

  • 30g getrocknete Steinpilze
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 2 /12

Schalotten und Knoblauch in den Behälter ergeben, verschließen und "starten".

  • 2Stück Schalotten
  • 1Stück Knoblauchzehe

Schritt 3 /12

Pilze, Petersilie, Thymian, Majoran zugeben, den Behälter wieder verschließen und "starten". Mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 400g Waldpilze
  • 0.5Bund gemischte Kräuter

Schritt 4 /12

Tomatenmark, Butterschmalz, 1 TL Salz, 3 Prisen Pfeffer und die zerkleinerten Steinpilze zugeben, den Behälter verschließen und "starten".

  • 20g Tomatenmark
  • 40g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Schritt 5 /12

Währenddessen das Rinderfilet mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten etwa 10 Min. scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen.

  • 1kg Rinderfilet
  • 2TL Senf

Schritt 6 /12

Paniermehl zu der Pilzfarce geben, den Behälter verschließen und "starten". 10 Sek. Einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen.

  • 35g Paniermehl

Schritt 7 /12

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Darauf den Blätterteig auseinanderrollen. Einen Teil der Pilzfarce auf dem Blätterteig verteilen. Das Rinderfilet darauflegen und die restliche Pilzfarce auf dem Fleisch verteilen. Eigelb und Milch verquirlen und die Ränder des Blätterteiges damit bestreichen. Nun den Teig um das Fleisch schlagen und festdrücken. Das Fleisch mit der Naht nach unten legen. Mit dem restlichen Ei einpinseln und für etwa 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Dann die Temperatur auf 120 °C reduzieren und für weitere 10 Min. backen.

  • 1Stück Blätterteig
  • 2Stück Eigelb
  • 1EL Milch

Schritt 8 /12

Währenddessen den Rosenkohl putzen und die äußeren Blätter entfernen. Dann in Salzwasser garen.

  • 800g Rosenkohl

Schritt 9 /12

Außerdem die Portweinsauce kochen. Dazu das Ultrablade-Unisversalmesser einsetzen. Die Schalotte in den Behälter geben, den Behälter verschließen.

  • 1Stück Schalotte
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 10 /12

Butter zugeben, den Behälter verschließen und "starten".

  • 20g Butter

Schritt 11 /12

Nun die restlichen Saucen-Zutaten in den Behälter geben, verschließen und "starten".

  • 300g Gemüsebrühe
  • 150g Portwein
  • 100g Sahne
  • 2TL Stärke
  • 1TL Zimt

Schritt 12 /12

Start drücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und 10 Min. ruhen lassen. Zusammen mit der Sauce und und dem Rosenkohl servieren.