Hähnchen-Cashew-Curry
Rezept von Lisi_Timo

Hähnchen-Cashew-Curry

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 39 Min.
  • Zubereitung
    20 Min.
  • Backen
    19 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (2)

Zutaten

4 Personen

  • 1 Rote Chillischote

  • 2 Knoblauchzehen

  • 20 g Ingwer

  • 40 g Butterschmalz

  • 500 g Hähnchenbrust

  • 100 g Frühlingszwiebeln

  • 230 g Wasser

  • 200 g Sahne

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 0.5 TL Zimt

  • 2 TL Curry, mild

  • 0.75 TL Salz

  • 0.25 TL Pfeffer

  • 20 g Speisestärke

  • 20 g Zitronensaft

  • 100 g Cashewkerne, geröstet, ungesalzen

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser
  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser

Zubereitung

Schritt 1 /5

Zutaten zerkleinern und mit dem Spatel wieder nach unten schieben.

  • 1 Rote Chillischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20g Ingwer
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 2 /5

Butterschmalz hinzufügen und dünsten

  • 40g Butterschmalz
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 3 /5

Zerkleinerte Hähnchenbrust und Frühlingszwiebeln hinzufügen und wieder dünsten.

  • 500g Hähnchenbrust
  • 100g Frühlingszwiebeln
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 4 /5

Zutaten zugeben und garen. Achtung: nur 200g Wasser!

  • 230g Wasser
  • 200g Sahne
  • 1TL Gemüsebrühe
  • 0.5TL Zimt
  • 2TL Curry, mild
  • 0.75TL Salz
  • 0.25TL Pfeffer
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 5 /5

30g Wasser und Speisestärke glatt rühren. Zitronensaft und Cashewkerne mit angerührter Stärke in Mixtopf geben und weitergaren. Anschließend abschmecken und zB mit Basmati Reis Servieren. Guten Appetit!

  • 40g Butterschmalz
  • 230g Wasser
  • 20g Speisestärke
  • 20g Zitronensaft
  • 100g Cashewkerne, geröstet, ungesalzen
  • Ultrablade-Universalmesser