Linsenbolognese
Rezept von MZ

Linsenbolognese

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5 -

  • Gesamtzeit 39 Min.
  • Zubereitung
    5 Min.
  • Backen
    34 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Zutaten

4 Personen

  • 1 Große Zucchini

  • 2 Möhren

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Dose Tomaten (stückig oder passiert)

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano

  • 75 g Rote Linsen

Zubehör

  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser
  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz

Zubereitung

Schritt 1 /6

Zucchini und Möhren schälen und klein schneiden.

  • 1 Große Zucchini
  • 2 Möhren

Schritt 2 /6

Geschnittene Möhren mit dem Schneidmesser in die Preppie geben. Mit Impuls 30 Sekunden alles kleinhacken lassen.

  • 2 Möhren
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 3 /6

Die Zucchinistücke dazugeben und erneut mit Impuls für 30 Sekunden kleinhacken.

  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 4 /6

Universalmesser durch den Misch-Rühr-Aufsatz ersetzen und das Gemüse nach unten schieben. Olivenöl hinzugeben und alles bei Garen P1 für drei Minuten andünsten.

  • 1EL Olivenöl
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 5 /6

Schließlich die Tomaten, die Brühe und Linsen hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprikapulver nach Geschmack würzen. Alles mit Garen P2 30 Minuten lang kochen.

  • 1 Dose Tomaten (stückig oder passiert)
  • 250ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano
  • 75g Rote Linsen
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 6 /6

Dazu passen Nudeln oder Couscous. Wer eine extra Portion Proteine in der Bolognese haben möchte kann eine Dose Kichererbsen gemeinsam mit den Möhren hacken lassen und mitgaren oder die Bolognese mit Sojaflocken ergänzen.