Pulpo
Rezept von Ein_Cooker

Pulpo

ratings.0

-/5

  • Gesamtzeit 37 Min.
  • Zubereitung
    20 Min.
  • Backen
    17 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (7)

Zutaten

4 Personen

  • 1300 g Pulpo

  • 150 ml Weißwein

  • 150 ml Wasser

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 Lorbeerblätter

  • 0.5 Zwiebel

  • 2 Rosmarinzweige

  • 2 Thymianzweige

  • 100 ml Olivenöl

  • 3 Knoblauchzehen

  • Thymian

  • Rosmarin

  • Pfeffer

  • 1 Zitrone

Zubereitung

Schritt 1 /5

Zunächst Marinade herstellen. Hierzu 2-3 Knoblauchzehen pressen (je nach Größe), Thymian und Rosmarin hacken. In das Olivenöl geben. Etwas Pfeffer mahlen. Alles gut verrühren und ziehen lassen während der Pulpo bereitet wird.

  • 100ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Pfeffer

Schritt 2 /5

Ganzen Pulpo waschen/putzen. In der Regel ist der Pulpo schon ausgenommen (zumindest dort wo ich ihn kaufe). Lediglich der Schnabel muss noch entfernt werden (sitzt unter dem Körper zwischen den Armen. Am einfachsten mit einem scharfen Messer). Die Augen belasse ich in der Regel, da sie mich nicht stören und auch vor dem servieren noch entfernt werden können.

  • 1300g Pulpo

Schritt 3 /5

Pulpo in den C4M geben. Weißwein, Wasser, Zwiebel (geviertelt), Knoblauchzehen (halbiert), Lorbeerblätter, Rosmarinzweige, Thymianzweige hinzugeben. Pulpo mehrfach umdrehen, so daß sich alles gut mischt.

  • 1300g Pulpo
  • 150ml Weißwein
  • 150ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0.5 Zwiebel
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Thymianzweige

Schritt 4 /5

Garen unter Druck für ca. 17 Minuten. War bei mir bisher ausreichend. Ich schneide mir meist in Stück Arm ab und teste. Im Internet wird oft empfohlen mit einem Messer den Pulpo anzustechen, wenn es leicht hineingleitet, ist er gut (habe ich selbst noch nie probiert).

Schritt 5 /5

Pulpo entnehmen. Etwas abtropfen lassen. Zerteilen. Die Stücke mit dem Öl bestreichen. Etwas Zitronensaft auftropfen. Servieren (das restliche Öl stelle ich immer mit auf den Tisch). Dazu einfach Brot reichen oder Pommes und Tzatziki. ALTERNATIV (so mache ich es immer): Grill auf mittlere Temperatur heizen. Pulpo kurz von mehreren Seiten angrillen. Von der Hitze nehmen. Mit Öl bestreichen und etwas Zitronensaft beträufeln. Ein kleines Stück Holz (z.B. Buche) über die Glut legen. Deckel schließen und für ca. 10 Minuten im Grill lassen (Temperatur kann dabei schon runtergefahren werden).

  • 1 Zitrone