Taboulé mit Rotbarbenfilet
Krups
Rezept von Krups

Taboulé mit Rotbarbenfilet

Bewertung mit 2 Sternen (Durchschnitt)

2/5

  • Gesamtzeit 44 Min.
  • Zubereitung
    20 Min.
  • Backen
    24 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

6 Personen

  • 6 Rotbarbenfilets

  • Salz

  • 250 g mittelgrober Weizengrieß

  • 1 Tomate, entkernt und klein gewürfelt

  • 1 Zweig Minze

  • ½ rote Paprika, gewürfelt

  • ½ grüne Paprika gewürfelt

  • 1 Schalotte, gewürfelt

  • 1 Bd. Basilikum

  • 1 Karotte, in Scheiben geschnitten

  • 1 TL Maismehl

  • 150 ml Weißwein

  • 50 ml Sahne

  • 1 EL Zitronensaft

Zubehör

  • Dampfgaraufsatz
    Dampfgaraufsatz
  • Schlag-/Rühraufsatz
    Schlag-/Rühraufsatz

Zubereitung

Schritt 1 /5

Den Weizengrieß mit 2 Prisen Salz und 120 ml Wasser in eine Schüssel geben und 10 Minuten quellen lassen. Die Paprika- und die Schalottenwürfel zum Weizengrieß geben. Mit einer Gabel gut vermischen und den Grieß entklumpen. Die Zubereitung in den Garbehälter geben.

  • 250g mittelgrober Weizengrieß
  • ½ rote Paprika, gewürfelt
  • ½ grüne Paprika gewürfelt
  • 1 Schalotte, gewürfelt

Schritt 2 /5

Die Rotbarbenfilets salzen und mit ihrer Fleischseite auf den Dampfeinsatz legen. Die Karottenscheiben mit dem Weißwein und 600 ml Wasser in den Behälter der Küchenmaschine ohne Zubehör geben. Den Deckel schließen und den Garbehälter mit dem Dampfeinsatz aufsetzen. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 6 Rotbarbenfilets
  • Salz
  • 1 Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 150ml Weißwein
  • Dampfgaraufsatz

Schritt 3 /5

Die Minze und das Basilikum kleinschneiden und zur Seite stellen. Nach Ablauf des Programms den Garbehälter abnehmen und zur Seite stellen. Die Karottenscheiben durch ein Sieb gießen und die Brühe auffangen.

  • 1Zweig Minze
  • 1 Bd. Basilikum

Schritt 4 /5

Den Behälter ausspülen und den Schlag-Rühraufsatz einsetzen. Das Maismehl in 1 EL kaltem Wasser auflösen, zusammen mit der Sahne, dem Zitronensaft und 120 ml der Brühe in den Behälter geben. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 1 Tomate, entkernt und klein gewürfelt
  • 1TL Maismehl
  • 50ml Sahne
  • 1EL Zitronensaft
  • Schlag-/Rühraufsatz

Schritt 5 /5

Inzwischen den Grieß in eine Schüssel geben, die Tomatenwürfel und die Minze zugeben und mit einer Gabel auflockern. Nach Ablauf des Programms das Basilikum unter die Sauce rühren. Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

  • 1 Bd. Basilikum