Käsewindbeutel

  • Personen4
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 80 g Butter
  • Salz
  • 150 g Mehl
  • 150 geriebener Comté -Käse
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss

ZUBEREITUNG

  • Wasser, Butter und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Mehl zugeben und mit einem Holzlöffel kräftig rühren. Den Teig 2 Minuten lang bei schwacher Hitze antrocknen lassen und dann in die Edelstahlschüssel geben.
  • Rührhaken anbringen und die Zubereitung 5 Minuten auf Stufe 1 mixen. Nacheinander die Eier zugeben und alles auf Stufe 3 verrühren. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, 2/3 des Comté -Käse und geriebene Muskatnuss dazugeben und 20 Sekunden verrühren.
  • Mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel auf einem Backblech Bällchen formen und mit dem restlichen Comté -Käse bestreuen.
  • Etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen.

Tipps

Den Teig "antrockenen lassen" bedeutet : den Teig bei schwacher Hitze erwärmen, damit das überschüssige Wasser oder die überschüssige Feuchtigkeit aus dem Teig entweicht. Hierzu den Teig auf der warmen Herdplatte mit einem Teigschaber kräftig durchrühren. Wenn Sie den Teig hin-und herbewegen, merken Sie, wann der Teig nichtmehr am Topf anklebt. Das bedeutet, dass der Teig jetzt trocken genug ist.