Klassische belgische Waffeln

  • Personen6
  • SchwierigkeitSehr einfach
  • Vorbereitungszeit
  • Zubereitungszeit

Zutaten

  • 2 Tassen Mehl
  • 2 TL Zucker
  • 4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Tassen Milch
  • 1/2 Tasse Butter, geschmolzen und gekühlt
  • 3 Eier, getrennt

ZUBEREITUNG

  • Das Krups Waffeleisen auf die gewünschte Stufe vorheizen.
  • In einer großen Schüssel das Mehl mit Zucker, Backpulver und Salz vermischen, bis alles gut vermengt ist. In einer mittelgroßen Schüssel die Milch mit der Butter und den Eigelben schlagen, bis alles gut vermengt ist. Die trockenen Zutaten zugeben und umrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • In einer großen, sauberen Schüssel die Eiweiße mit einem elektrischen Rührgerät auf hoher Geschwindigkeit steif schlagen. Unter den Teig heben.
  • Wenn die Leuchte „Fertig“ angeht und das Signal erklingt, mit einem Löffel etwa 1/2 Tasse Teig in jedem Viertel des Waffeleisens verteilen. Den Deckel schließen und verriegeln.
  • Backen, bis die Leuchte „Fertig“ angeht und das Signal erklingt. Die Waffeln herausnehmen und den Vorgang zweimal wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Tipps

Zum Warmhalten der Waffeln den Backofen auf 90 °C vorheizen. Einen großen Abkühlrost auf das Backblech stellen und zum Erwärmen in den Ofen geben. Die fertigen Waffeln im Ofen auf den Abkühlrost legen, um sie warmzuhalten, während Sie die restlichen Waffeln backen. Diese Waffeln lassen sich gut einfrieren. Sie dazu vollständig abkühlen lassen und in Gefrierbeuteln verpacken. Zum Aufbacken im Toastofen oder Toaster mit breiten Schlitzen erwärmen, bis sie durcherhitzt und knusprig sind. Sie können Sie auch bei 180 °C im Backofen aufbacken.