Asia Burger
Krups
Rezept von Krups

Asia Burger

Bewertung mit 4 Sternen (Durchschnitt)

4/5

  • Gesamtzeit 1 Std. 18 Min.
  • Zubereitung
    30 Min.
  • Backen
    33 Min.
  • Abkühlen
    15 Min.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

7 Stücke

  • 250 g Dinkel

  • 1 Zwiebel

  • 1 EL Öl

  • 500 ml Wasser

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 1 Ei

  • 1 Bund frischer Koriander, gehackt

  • 1 EL Quark

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 TL Wasabi

  • 50 g Paniermehl

  • Öl zum Braten

  • 4 EL brauner Zucker

  • 4 rote Zwiebeln halbiert

  • 60 g Suhsi Ingwer, gehackt

  • 6 Burgerbrötchen

  • Sprossen

  • einige Korianderblätter

  • Süß-Saure Sauce

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser
  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser
  • Multizerkleinerer
    Multizerkleinerer

Zubereitung

Schritt 1 /10

Das Knet-/ Mahlmesser einsetzen. Den Dinkel in den Behälter geben. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 250g Dinkel
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 2 /10

Den geschroteten Dinkel in einen Schüssel füllen und zur Seite stellen.

Schritt 3 /10

Das Knet-/Mahlmesser durch das Ultrablade-Universalmesser ersetzen. Die Zwiebel in den Behälter geben. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 1 Zwiebel
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 4 /10

Das Öl hinzugeben. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 1EL Öl

Schritt 5 /10

Das Wasser, Dinkel und Gemüsebrühe mit in den Behälter geben. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 250g Dinkel
  • 500ml Wasser
  • 1TL Gemüsebrühe

Schritt 6 /10

Das Ei, Koriander, Quark, die Sojasauce, Wasabi und das Paniermehl zufügen. Den Deckel schließen, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 1 Ei
  • 1Bund frischer Koriander, gehackt
  • 1EL Quark
  • 2EL Sojasauce
  • 1TL Wasabi
  • 50g Paniermehl

Schritt 7 /10

Die Masse in eine Schüssel geben ca. 15 Minuten ruhen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Behälter reinigen. Anschließend die Masse zu Patties formen.

Schritt 8 /10

Für die Ingwer-Zwiebeln den Shred&Slice mit der Scheibe D aufsetzen. Die Zwiebeln auf Stufe 10 zerkleinern. Den braunen Zucker in einer beschichteten Pfanne vorsichtig schmelzen lassen. Die Zwiebelscheiben und den Sushi-Ingwer zum Zucker geben und kurz mit braten.

  • 4EL brauner Zucker
  • 4 rote Zwiebeln halbiert
  • 60g Suhsi Ingwer, gehackt
  • Multizerkleinerer

Schritt 9 /10

Die Patties mit etwas Öl in der Pfanne ca. 10 Minuten goldbraun braten.

  • Öl zum Braten

Schritt 10 /10

Inzwischen die Burgerbrötchen aufbacken und aufschneiden. Die untere Brötchenhälfte mit den Ingwerzwiebeln belegen. Das Patty oben drauf legen und mit Sprossen, der Süß-Sauren Sauce und den Korianderblättern garnieren.

  • 6 Burgerbrötchen
  • Sprossen
  • einige Korianderblätter
  • Süß-Saure Sauce