Dinkelkrustenbrot
Rezept von Det_yvoennchen

Dinkelkrustenbrot

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 11 Std. 15 Min.
  • Zubereitung
    10 Min.
  • Backen
    3 Std. 5 Min.
  • Abkühlen
    8 Std.

Kompatible Geräte (2)

Zutaten

1 Stück

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

  • 250 g Dinkelmehl 1050

  • 10 g Hefe frisch

  • 400 ml Wasser

  • 1 TL Zucker

  • 2 TL Salz

  • Ein paar Haferflocken fein

  • Öl zum Einfetten

  • Mehl zum Bestäuben

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser

Zubereitung

Schritt 1 /4

Das Knet-und Mahlmesser einsetzen. Hefe zerbröseln und Wasser sowie Zucker hinzufügen. 3 Minuten bei 40° auf Stufe 3 verrühren.

  • 10g Hefe frisch
  • 400ml Wasser
  • 1TL Zucker
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 2 /4

Mehl und Salz hinzufügen. Teigprogramm P1 für 2 Minuten laufen lassen.

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 250g Dinkelmehl 1050
  • 2TL Salz
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 3 /4

Nach Ablauf der Zeit den Teig für 2 Stunden bei 30° ruhen lassen. Weitere 7-8 Stunden einfach im Topf lassen bei Zimmertemparatur. Dieses Brot kommt wegen der langen Ruhephase mit so wenig Hefe aus. Nimmt man mehr Hefe, kann man es schneller verarbeiten, aber das Ergebnis ist bei einer langen Gehzeit besser und das Brot mit weniger Hefe besser verdaulich. Ich schmeiße den Teig immer morgens an und backe es zum Abendessen.

Schritt 4 /4

Nach Ablauf des Gehvorgangs den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und bemehlen. Mit einem Teigscharber immer wieder falten und dann per Hand solange falten, bis es nicht mehr geht. Immer wieder bemehlen. Das Falten bringt gut Luft in das Brot. So wird es außen knusprig, innen weich und bleibt lange frisch und trocknet nicht so schnell aus. Das Brolaib nun in eine geölte und bemehlte Form legen. Mit einer vom Wasser nassen Hand das Brotlaib einreiben und mit Haferflocken sowie etwas Mehl bestäuben. Dann 3x mit einem Messer einschneiden. Den Deckel auf die Form legen und im nicht vorgeheizten Backofen bei 240° O/U Hitze für 50 Minuten mit Deckel und weitere 10 Minuten ohne Deckel backen.

  • Ein paar Haferflocken fein
  • Öl zum Einfetten
  • Mehl zum Bestäuben