Maishuhn boliviana
Rezept von pheldt@gmx.de

Maishuhn boliviana

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 44 Min.
  • Zubereitung
    15 Min.
  • Backen
    24 Min.
  • Abkühlen
    5 Min.

Kompatible Geräte (6)

Zutaten

6 Personen

  • 1400 g Maishuhn

  • 1.5 l Wasser

  • 2 EL grobes Salz

  • Sellerie

  • 1 Petersilienwurzel

  • 1 Lauchstange

  • 1 Gewürznelke

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 4 mittelgroße Karotten

  • 2 Knoblauchzehen

  • 100 g Qinoa

  • 1 Prise Salz und Pfeffer

  • 1 Prise Muskatnuss

Zubehör

  • Grameez
    Grameez

Zubereitung

Schritt 1 /3

Bürzel vom Maishuhn entfernen und es gut mit kaltem Wasser aus- und abspülen. Dann das Maishuhn in 1,5 Liter Wasser mit 2 Esslöffel Salz geben. Anschließend mit Druck 12 Minuten kochen.

  • 1400g Maishuhn
  • 1.5l Wasser
  • 2EL grobes Salz
  • Grameez

Schritt 2 /3

Beim Aufwärmen und Druckkochen des Huhns im Cook4Me das Gemüse schälen und zerkleinern. Anschließend für die verbleibenden 12 Minuten zum Huhn mit dem Qinoa hinzufügen. Dabei die Nelke in die Zwiebel stecken.

  • Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Lauchstange
  • 1 Gewürznelke
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 mittelgroße Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Qinoa
  • Grameez

Schritt 3 /3

Nach der Druckentlastung den Deckel öffnen, das Huhn entnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Hühnerbrühe mit Salz und einer Prise Pfeffer abschmecken und nach dem Zerkleinern des Huhns das Ganze evtl. mit etwas heißer Brühe strecken.Nelke suchen und entfernen. Kleine Prise Muskatnuss dazu. Fertig.

  • 1Prise Salz und Pfeffer
  • 1Prise Muskatnuss