Mochi mit roten Bohnen, Erdnüssen und Schokolade - Rezepte Prep & Cook | Krups
Rezept von

Mochi mit roten Bohnen, Erdnüssen und Schokolade

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 2 Std. 18 Min.
  • Zubereitung
    30 Min.
  • Backen
    13 Min.
  • Abkühlen
    1 Std. 35 Min.

Zutaten

10 Personen

  • Anko-Paste:

  • 360 g Rote Bohnenpaste

  • 70 g Erdnussbutter

  • 40 g Zartbitterschokolade

  • Mochi-Teig:

  • 190 g Klebereismehl

  • 100 g Puderzucker

  • 240 ml Wasser

  • 120 g Speisestärke

  • Gel-Farbstoff (optional)

Zubehör

  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz

Zubereitung

Schritt 1 /6

Anko-Paste: Rote Bohnenpaste, Erdnussbutter und gehackte Schokolade in die Mengschüssel mit aufgesetztem Mixer geben. Verschließen Sie den Deckel mit der Kappe und drücken Sie auf "Start".

  • Anko-Paste:
  • 360g Rote Bohnenpaste
  • 70g Erdnussbutter
  • 40g Zartbitterschokolade
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 2 /6

Verschließen Sie den Deckel mit der Kappe und drücken Sie auf "Start". Den Teig in einen flachen Behälter geben. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Anko-Paste:

Schritt 3 /6

Mit einem Teelöffel einen großen Klumpen Teig abstechen und auf einen Teller geben. Etwa fünfzehn Stücke formen und 1 Stunde lang in den Gefrierschrank stellen. Die Kugeln vor dem Gebrauch mit den Handflächen formen.

  • Anko-Paste:

Schritt 4 /6

Mochi-Teig: Klebereismehl, Zucker und Wasser in die Mengschüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Den Deckel mit der Kappe verschließen und auf Start drücken. Die Mischung mit einem Spatel auf einen leicht mit Maismehl bestäubten Tisch streichen und abkühlen lassen. Den Mochi-Teig mit der Speisestärke bearbeiten, dabei die Ränder einige Male zur Mitte hin falten und zu einer Kugel formen. Der Teig sollte recht elastisch sein. 5 Minuten ruhen lassen, dann den Teig mit einem Nudelholz und etwas Speisestärke 4 Millimeter dick ausrollen.

  • Mochi-Teig:
  • 190g Klebereismehl
  • 100g Puderzucker
  • 240ml Wasser
  • 120g Speisestärke

Schritt 5 /6

Scheiben mit einem Durchmesser von 7 Zentimetern ausschneiden und mit den Fingern leicht anfeuchten. In die Mitte eine Kugel Anko-Paste geben, dann den Teig über die Mitte falten, ohne ihn zu sehr zu dehnen. Halten Sie die Mochi in den Händen und verschließen Sie sie, indem Sie den Teig leicht eindrücken. Mit den Händen den Teig mit etwas Speisestärke zu einer Kugel formen (falls der Teig klebt, etwas mehr Speisestärke hinzufügen). Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie den gesamten Mochi-Teig verbraucht haben.

Schritt 6 /6

Überschüssige Speisestärke abbürsten und servieren, dabei die Naht darunter verstecken.