Paris-Brest - Rezepte Kitchen Machines Touch | Krups
Tefal
Rezept von Tefal

Paris-Brest

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 3 Std. 30 Min.
  • Zubereitung
    1 Std.
  • Backen
    30 Min.
  • Abkühlen
    2 Std.

Zutaten

8 Personen

  • 50 g Butter

  • 12.5 cl Wasser

  • 2 Prise Zucker

  • 2 Prise Salz

  • 75 g Mehl

  • 125 g Eier

  • 1 Ei

  • 1 cl Milch

  • 30 g Mandelblättchen

  • 50 cl Milch

  • 60 g Zucker

  • 4 Eigelb

  • 60 g Zucker

  • 50 g Speisestärke

  • 150 g Pralinenmasse

  • 220 g Butter

  • 20 g Puderzucker

Zubehör

  • Rührhaken
    Rührhaken
  • Flex Schneebesen
    Flex Schneebesen

Zubereitung

Schritt 1 /17

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2 /17

Für den Brandteig das Wasser, das Salz, den Zucker und die gewürfelte Butter in einen Kochtopf geben. Leicht köcheln lassen, damit die Butter schmilzt.

  • 50g Butter
  • 12.5cl Wasser
  • 2Prise Zucker
  • 2Prise Salz

Schritt 3 /17

Vom Herd nehmen und das Mehl auf einmal einrühren. Auf niedrige Hitze zurückschalten und mit einem Spatel schnell umrühren. Der Teig sollte sich von den Rändern der Form lösen und eine Kugel bilden.

  • 75g Mehl

Schritt 4 /17

Geben Sie die Mischung die Rührschüssel. Drücken Sie auf "Start" und kneten Sie dann den Teig, um die Temperatur des Teigs zu senken, damit die Eier nicht gerinnen, wenn Sie sie hineingießen.

  • Rührhaken

Schritt 5 /17

Drücken Sie auf "Start" und fügen Sie dann die verquirlten Eier nach und nach hinzu, während Sie die Maschine laufen lassen. Passen Sie die Menge der Eier an, indem Sie regelmäßig die Konsistenz des Teigs überprüfen: Er sollte am Ende des Rührgeräts eine steife Spitze bilden.

  • 125g Eier
  • Rührhaken

Schritt 6 /17

Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit geriffelter Düse füllen und auf einem gefetteten Backblech 7 bis 9 cm große Kreise formen.

Schritt 7 /17

Die Paris-Brest mit einem verquirlten Ei und ein wenig Milch bestreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

  • 1 Ei
  • 1cl Milch
  • 30g Mandelblättchen

Schritt 8 /17

Die Paris-Brest 30 Minuten lang bei 200 Grad backen, dabei die Tür nach 20 bis 25 Minuten öffnen, um die Feuchtigkeit zu entfernen.

Schritt 9 /17

Auf einem Gitterrost abkühlen lassen und dann die Paris-Brest mit einem gezackten Messer schneiden.

Schritt 10 /17

Für die Pralinencreme die Milch und den Zucker in einem Topf aufkochen, dabei regelmäßig mit einem Spatel umrühren.

  • 50cl Milch
  • 60g Zucker

Schritt 11 /17

Eigelb, Zucker und Speisestärke die Rührschüssel geben. "Start" drücken.

  • 4 Eigelb
  • 60g Zucker
  • 50g Speisestärke
  • Flex Schneebesen

Schritt 12 /17

Drücken Sie auf "Start" und träufeln Sie dann die heiße Milch-Zucker-Mischung in Ihre Mischung, während Sie die Maschine laufen lassen.

  • Flex Schneebesen

Schritt 13 /17

Alles in den Topf geben und die Mischung unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zum Kochen bringen. Die Zubereitung sollte fülliger und dicker werden. Bei schwacher Hitze 3 Minuten unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen.

Schritt 14 /17

Das Krokant hinzugeben und alles miteinander vermengen. Die Masse auf ein Backblech gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • 150g Pralinenmasse

Schritt 15 /17

Die abgekühlte Mischung in die Rührschüssel geben. "Start" drücken.

  • Rührhaken

Schritt 16 /17

Drücken Sie auf "Start" und geben Sie die zuvor leicht erweichte Butter löffelweise hinzu. Kratzen Sie von Zeit zu Zeit mit einem Spatel den Rand der Schüssel ab, um die Butter aufzufangen, die sich nicht mit dem Rest vermischt hat. Sie sollten eine vollkommen glatte Mischung erhalten, in die die gesamte Butter eingearbeitet ist.

  • 220g Butter
  • Rührhaken

Schritt 17 /17

Die Pralinenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Düse füllen. Die Mischung auf den unteren Teil jeder Paris-Brest streichen und mit dem oberen Teil verschließen. Mit Puderzucker bestäuben.

  • 20g Puderzucker