Rösti aus gekochten Kartoffeln mit Tomate und Käse
Rezept von Bijane

Rösti aus gekochten Kartoffeln mit Tomate und Käse

ratings.0

-/5

  • Gesamtzeit 2 Std. 40 Min.
  • Zubereitung
    3 Min.
  • Backen
    37 Min.
  • Abkühlen
    2 Std.

Kompatible Geräte (6)

Zutaten

2 Personen

  • 500 g Kartoffeln

  • Öl

  • 1 Tomate

  • 1 Scheibe Käse

  • Salz Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1 /5

Entweder kocht man die Kartoffeln maximal für 20 Minuten und lässt sie mindestens 2h abkühlen. Am schnellsten geht es mit gekochten Kartoffeln vom Vortag. Ganze Kartoffeln mit einer Rappel grob raspeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer Gabel vermischen.

Schritt 2 /5

Eine Hand voll Kartoffelraspel nehmen und daraus erst eine Kugel Formen um die Kartoffelnraspeln ein wenig zusammen zu drücken, damit sie beim braten nicht zerfallen. Die Kugel dann ein wenig Platz drücken.

Schritt 3 /5

Öl in dem Topf erhitzen. Wenn das Gerät bereit ist, die Röstis mit Hilfe eines Pfannenwenders oder sonstiges hineinlegen. Und von jeder Seite (jeweils 3 Minuten) Gold braun braten. Für den ersten Versuch empfehle ich erstmal nur einen Rösti in dem Topf zu braten, da das damit dem wenden etwas tricki ist. Am besten nimmt man dazu ein zweites Hilfsmittel.

Schritt 4 /5

Braten beenden und nun eine Scheibe Tomate und Käse auf den Rösti legen. Das Gerät auf Aufwärmen stellen und ca 4-5 Minuten den Käse zerlaufen lassen. Danach auf Stopp drücken um den entstandenen Druck ab zu lassen.

Schritt 5 /5

Wem das zu fettig ist, der kann die Röstis erstmal auf einen Teller mit Zewa legen. Röstis passen mit Apfelmus oder zu Geschnetzeltes in Sahne Sauce. Guten Appetit