Rinderragout mit Apfelrotkohl
Krups
Rezept von Krups

Rinderragout mit Apfelrotkohl

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 1 Std. 35 Min.
  • Zubereitung
    15 Min.
  • Backen
    1 Std. 20 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

4 Personen

  • 1 Stück Apfel

  • 2 Stück Schalotten

  • 800 g Rotkohl

  • 3 EL Schmalz

  • 2 Stück Nelken

  • 6 Stück Wacholderbeeren

  • 2 Stück Lorbeerblätter

  • 1 TL Zimt

  • 4 Stück Piment

  • 25 g Zucker

  • 150 ml Apfelsaft

  • 150 ml Gemüsebrühe

  • 3 EL Apfelessig

  • 1 TL Salz

  • 60 g Johannisbeergelee

  • 3 Stück Schalotten

  • 2 Stück Knoblauchzehen

  • 3 EL Öl

  • 30 g Tomatennmark

  • 3 Stück Karotten

  • 80 g Sellerie

  • 800 g Rindfleisch

  • 250 ml Rotwein

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 2 Stück Lorbeerblätter

  • 4 Prise Pfeffer

  • 1.5 TL Salz

  • 2 Zweig Thymian

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Honig

  • 3 TL Speisestärke

Zubehör

  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz
  • Multizerkleinerer
    Multizerkleinerer
  • Ultrablade-Universalmesser
    Ultrablade-Universalmesser

Zubereitung

Schritt 1 /10

Den Multizerkleinerer mit der Scheibe C einsetzen, Stufe 10 einstellen und starten. Nacheinander den Apfel und die Schalotten zerkleinern. Dann die Scheibe C entfernen und die Scheibe H aufsetzen.

  • 1Stück Apfel
  • 2Stück Schalotten
  • Multizerkleinerer

Schritt 2 /10

Nun den Rotkohl auf Stufe 10 zerkleinern.

  • 800g Rotkohl
  • Misch-/Rühraufsatz
  • Multizerkleinerer

Schritt 3 /10

Den Multizerkleinerer entnehmen und den Misch/ Rühraufsatz einsetzen. Schmalz zugeben und mit dem Spatel verrühren, so dass der Schmalz nicht mehr auf dem Rotkohl aufliegt. Den Behälter verriegeln und auf "Start" drücken. Den Rotkohl umfüllen und die restlichen Zutaten für das Apfelrotkohl bis auf das Johannisbeergelee zum Rotkohl geben und auf mittlerer Hitze 60 Min. köcheln lassen.

  • 3EL Schmalz
  • 2Stück Nelken
  • 6Stück Wacholderbeeren
  • 2Stück Lorbeerblätter
  • 1TL Zimt
  • 4Stück Piment
  • 25g Zucker
  • 150ml Apfelsaft
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 3EL Apfelessig
  • 1TL Salz
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 4 /10

Währenddessen das Rinderragout zubereiten. Dafür das Ultrablade-/Universalmesser einsetzen. Schalotten und Knoblauchzehen in den Behälter geben, diesen verriegeln und "Starten". Mit dem Spatel nach unten schieben.

  • 3Stück Schalotten
  • 2Stück Knoblauchzehen
  • Ultrablade-Universalmesser

Schritt 5 /10

Das Ultrablade-/Universalmesser durch den Misch-/Rühraufsatz tauschen. Dann Öl, Tomatenmark, Karotten und Sellerie in den Behälter geben, verriegeln und auf "Start" drücken.

  • 3EL Öl
  • 30g Tomatennmark
  • 3Stück Karotten
  • 80g Sellerie
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 6 /10

Fleisch zugeben, verriegeln und "Starten".

  • 800g Rindfleisch

Schritt 7 /10

Rotwein, Brühe, Lorbeerblätter, Pfeffer, Salz, Thymian, Zimt und Honig zugeben. Garprogramm P2 auf 60 Minuten erhöhen, Starten und alles solange köcheln lassen. Den Rotkohl ab und zu umrühren.

  • 250ml Rotwein
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2Stück Lorbeerblätter
  • 4Prise Pfeffer
  • 1.5TL Salz
  • 2Zweig Thymian
  • 1TL Zimt
  • 1TL Honig

Schritt 8 /10

Stärke mit etwas Wasser anrühren und zum Rinderragout geben und Garprogramm P1 starten.

  • 3TL Speisestärke

Schritt 9 /10

Währenddessen Lorbeerblätter, Nelken, Wachholderbeeren und Piment aus dem Rotkohl entfernen und das Johannisbeergelee unterrühren.

  • 60g Johannisbeergelee

Schritt 10 /10

Lorbeerblätter und Thymian aus dem Rinderragout entfernen und zusammen mit Rotkohl servieren.