Rindfleisch-Wellington mit schwarzem Knoblauch
Krups
Rezept von Krups

Rindfleisch-Wellington mit schwarzem Knoblauch

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 3 Std. 35 Min.
  • Zubereitung
    1 Std.
  • Backen
    50 Min.
  • Abkühlen
    1 Std. 45 Min.

Zutaten

6 Personen

  • 250 g Butter

  • 250 g kräftiges Weißbrotmehl

  • 12 cl Wasser

  • 1 TL Salz

  • 600 g Champignons

  • 10 Zehe Schwarzer Knoblauch

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 2 Schalotten

  • 3 EL Olivenöl

  • 6 Scheibe Geräucherter Schinken

  • 600 g Rinderlende

  • 2 EL Senf

  • 1 Ei

  • Salz, Pfeffer

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser
  • Misch-/Rühraufsatz
    Misch-/Rühraufsatz

Zubereitung

Schritt 1 /13

Schneiden Sie die Butter in 1 cm große Würfel und stellen Sie sie dann für mindestens 5 Stunden in den Gefrierschrank.

  • 250g Butter

Schritt 2 /13

Geben Sie die gefrorene Butter, die Blüte, das Wasser und das Salz mit dem Knet-/Zerkleinerungsmesseraufsatz in die Rührschüssel. Verschließen Sie den Deckel mit der Kappe und drücken Sie Start.

  • 250g Butter
  • 250g kräftiges Weißbrotmehl
  • 12cl Wasser
  • 1TL Salz
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 3 /13

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig darauf legen. Formen Sie den Teig zu einer Kugel und rollen Sie ihn anschließend mit einem Nudelholz aus, sodass ein rechteckiger Streifen entsteht, der dreimal so lang wie breit ist. Falten Sie den Streifen dreimal in sich selbst. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Teig erneut zu einem Rechteck ausrollen und erneut falten. Für 15 Minuten wieder in den Kühlschrank stellen. Wiederholen Sie diesen Vorgang ein drittes Mal. Zurück in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4 /13

Schüssel waschen und trocknen.

Schritt 5 /13

Die Champignons waschen und vierteln. Die schwarzen Knoblauchzehen schälen und das Fruchtfleisch entfernen. Knoblauch und Schalotten schälen. Geben Sie die Pilze, das Basilikum, das schwarze Knoblauchmark, die Knoblauchzehe, die Schalotte und das Olivenöl mit dem Ultrablade-Messeraufsatz in die Rührschüssel. Verschließen Sie den Deckel mit der Kappe und drücken Sie Start.

  • 600g Champignons
  • 10Zehe Schwarzer Knoblauch
  • 1Zehe Knoblauch
  • 2 Schalotten
  • 3EL Olivenöl

Schritt 6 /13

Ersetzen Sie den Ultrablade-Messeraufsatz durch den Mixeraufsatz und geben Sie dann Olivenöl und eine Prise Salz hinzu. Verschließen Sie den Deckel mit der Kappe und drücken Sie Start. Die Pilz-Duxelle in einen Behälter geben und abkühlen lassen.

  • 3EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Misch-/Rühraufsatz

Schritt 7 /13

Das Rinderfilet in einer leicht geölten Bratpfanne bei starker Hitze von allen Seiten scharf anbraten. Dies hilft, den Saft des Fleisches während des Garens im Ofen einzuschließen. Lassen Sie es abkühlen und bestreichen Sie dann Ihr Rindfleisch zum Würzen mit Senf.

  • 600g Champignons
  • 600g Rinderlende
  • 2EL Senf

Schritt 8 /13

Zum Zusammenbau Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Legen Sie die Rohschinkenscheiben leicht überlappend auf die Frischhaltefolie. Bedecken Sie sie 1 cm dick mit der Pilz-Duxelle. Legen Sie das Rindfleisch auf die Pilz-Duxelle. Rollen Sie die Frischhaltefolie auf, um das Rindfleisch zu umschließen, und formen Sie es zu einem Zylinder. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • 600g Champignons
  • 6Scheibe Geräucherter Schinken
  • 600g Rinderlende

Schritt 9 /13

In der Zwischenzeit das restliche Ei und eine Prise Salz in eine kleine Schüssel geben. Schlagen Sie das Ei mit einer Gabel auf, um die Glasur herzustellen.

  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer

Schritt 10 /13

In der Zwischenzeit den Backofen auf 210°C vorheizen.

Schritt 11 /13

Nehmen Sie den Blätterteig heraus. Rollen Sie es zu einem großen Rechteck aus und schneiden Sie es dann der Breite nach in zwei Hälften. Ein Teil dient als Boden und der andere Teil wird oben drauf gelegt, um das Fleisch zu bedecken. Den Blätterteigboden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Entfernen Sie die Frischhaltefolie vom Rindfleischzylinder und legen Sie ihn auf den Blätterteig. Tragen Sie die Glasur mit einem Pinsel auf den sichtbaren Teig rund um das Fleisch auf. Legen Sie das zweite Blätterteigblatt so über das Fleisch, dass es bedeckt ist. Die Blätterteigblätter gut verschließen, dann die überschüssigen 1,5 cm vom Fleischrand abschneiden. Schneiden Sie zwei Löcher (ca. 0,5 cm) in die Oberfläche des Blätterteigs, damit der Dampf beim Backen entweichen kann. Die Oberseite mit dem überschüssigen Teig verzieren und die Oberfläche glasieren. Für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • 600g Rinderlende

Schritt 12 /13

Im Ofen bei 190 °C 45 Minuten lang garen (diese Zeit kann je nach Größe des Rindfleischs und Kochvorlieben variieren). Lassen Sie das Fleisch nach dem Herausnehmen aus dem Ofen 15 Minuten ruhen, bevor Sie es anschneiden. Das Ergebnis ist mittel-selten.

Schritt 13 /13

Genießen!