Rosinenbrötchen
Rezept von Karl

Rosinenbrötchen

Bewertung mit 5 Sternen (Durchschnitt)

5/5

  • Gesamtzeit 1 Std. 9 Min.
  • Zubereitung
    10 Min.
  • Backen
    59 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (4)

Zutaten

16 Stücke

  • 500 g Weizenmehl 505

  • 200 g Rosinen

  • 50 g Zucker

  • 1 TL Salz

  • 40 g frische Hefe

  • 200 ml Warmes Wasser

  • 50 g Butter

  • 1 Ei

  • 50 ml Milch zum Bestreichen

Zubehör

  • Knet-/Mahlmesser
    Knet-/Mahlmesser

Zubereitung

Schritt 1 /6

Hefe zerbröseln und zusammen mit dem Zucker in das Wasser geben. Das ganze verrühren um die Hefe zu aktivieren.

  • 50g Zucker
  • 40g frische Hefe
  • 200ml Warmes Wasser

Schritt 2 /6

Ei, Butter, Salz, Rosinen und Mehl miteinander vermischen, während die Hefe aktiviert wird.

  • 500g Weizenmehl 505
  • 200g Rosinen
  • 1TL Salz
  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 3 /6

Hefe-Zucker-Wasser in den Topf geben und den Teig kneten

  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 4 /6

Nach Ablauf den Teig in der Maschine gehen lassen. Dazu lässt man die Maschine am Besten einfach zu, nachdem sie mit dem Teigkneten fertig ist.

  • Knet-/Mahlmesser

Schritt 5 /6

Teig aus dem Topf nehmen, zu einer Rolle formen und in 16 Stücke teilen. Diese zu Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Anschließend 15Minuten abgedeckt gehen lassen. Parallel dazu kann der Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorgeheizt werden.

Schritt 6 /6

Brötchen zwei bis dreimal einschneiden, anschließend mit Milch bestreichen und für 15 Minuten in den Ofen.

  • 50ml Milch zum Bestreichen