ESSENZA MINI XN110

Die Quintessenz der Nespresso-Expertise für den vollen Genuss kompromissloser Espresso-Qualität.
Weiterlesen
Artikelnr. : XN110N10

Grundlagen

Beschreibung

KRUPS NESPRESSO ESSENZA KAFFEEMASCHINE: HERAUSRAGENDE QUALITÄT TRIFFT AUF ULTRAKOMPAKTES DESIGN

Klein, aber fein: Die ultra-kompakte Nespresso Essenza Mini Espressomaschine Mattschwarz bietet ein perfektes Espresso-Erlebnis mit absolutem Komfort und hervorragender Qualität. Eine neue Generation ultrakompakter Espressomaschinen bietet einfache, intuitive Bedienung und elegantes, modernes Design, das perfekt in jede Küche passt. Diese benutzerfreundliche Espresso-Kaffeekapselmaschine bietet erstklassigen Espresso- und Caffè-Lungo-Genuss auf Knopfdruck mit 19-bar-Druck für herausragende Qualität und zwei individuell programmierbaren Tasten, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Eine blitzschnelle Aufheizzeit von 25 Sekunden und automatische Energiesparfunktionen vervollständigen das Angebot der Espresso-Kaffeekapselmaschine. All dies in einem ultrakompakten Gehäuse für maximalen Komfort.

Merkmale

GLOBAL
Frequenz 50-60  Hz
Anpassungsweise Manuelle Abschaltung  
Pumpendruck 19  
Anpassung der Menge    
Maschinenaktivierung Drücken Sie die Espresso- oder Lungo-Taste  
Abnehmbarer Wassertank    
Behälter für leere Kapseln integriert  
Automatische Getränkeabschaltung Ja  
Anzahl der Rezepte 2  
Milchsystem Nein  
Rezepte Espresso Lungo  
Technische Spezifikationen
Anzahl der gleichzeitig zubereiteten Tassen 1  
WARTUNG
WEITERE FUNKTIONEN
Programmierbare autom. Ausschaltung 9 oder 30 Minuten  
Herausnehmbare Tropfschale    
Einstellbare Tropfschale (Stufenzahl) 2  
Automatische Abschaltung (schaltet sich am Ende ab) 9 oder 30 Minuten  
Capsules offered in the machine pack    

Zubehör

Dokumentation

FAQ

Kalkablagerungen bilden sich in jeder Kaffeemaschine. Das ist normal. Regelmäßiges Entkalken schützt Ihre Kaffeemaschine und sorgt für eine längere Lebensdauer. Außerdem wird auf diese Weise eine stets gleichbleibende Kaffeequalität erreicht. Kalkablagerungen können zu einer dauerhaften Verminderung der Leistungsfähigkeit Ihrer Maschine führen.
Befolgen Sie die Entkalkungsanweisungen für Ihre Maschine in der zugehörigen Bedienungsanleitung, weil sich die Technik je nach Modell unterscheidet.
Wir empfehlen die Verwendung des Entkalkungsmittels, das vom Hersteller bereitgestellt wird.
Andernfalls verwenden Sie 2 Esslöffel Wein- oder Zitronensäure (beide in Apotheken und Drogerien erhältlich), die in einem halben Liter lauwarmem Wasser aufgelöst wurden; füllen Sie diese Mischung in den Wassertank.
Bei durchschnittlich 4 Tassen pro Tag und bei hartem Wasser empfehlen wir, die Maschine alle 3 Monate zu entkalken.
Wenn Sie in einer Region mit sehr hartem Wasser leben, können Sie die Maschine häufiger entkalken.
Ja, wenn er verkalkt ist.
Reinigen Sie ihn mit Wasser und/oder vom Gerätehersteller empfohlenen Reinigungsmitteln.
Dadurch können ein Verstopfen des Wasserauslasses und Hygieneprobleme vermieden werden.
Stellen Sie sicher, dass die Tropfschale nicht übergelaufen ist und leeren Sie sie bei Bedarf.
Überprüfen Sie, ob die Tropfschale richtig positioniert ist.
Leitungswasser (normales Trinkwasser aus dem Haushalt) ist perfekt geeignet, solange es frei von Gerüchen ist, die den Geschmack des Getränks verändern könnten. Wasser aus der Flasche ist ebenfalls geeignet.
Verwenden Sie kein gekühltes oder warmes Wasser, da es Auswirkungen auf die Temperatur des Getränks haben könnte.
Verwenden Sie immer frisches Wasser, und wechseln Sie das Wasser aus, wenn das System länger als zwei Tage nicht benutzt wurde.
Verwenden Sie für Kaltgetränke Wasser mit Raumtemperatur, niemals gekühltes Wasser, und geben Sie zwei oder mehr Eiswürfel (20 g pro Eiswürfel) in die Tasse.
Bitte beachten Sie, dass die Wasserhärte der erste Grund für die Verkalkung der Maschine ist. Es wird daher empfohlen, die Maschine häufig zu entkalken (alle drei Monate oder häufiger je nach Wasserhärte).
Wenn Sie Ihr Gerät mehrere Monate nicht benutzt haben, hat die Pumpe möglicherweise Schwierigkeiten, den Wasserfluss wieder zu starten.
Wenn Sie eine kleine oder große Tasse wählen, erzeugt die Pumpe zwar Geräusche, aber es kommt kein Tropfen heraus.
- Entfernen Sie die Kapsel, falls vorhanden.
- Befüllen Sie den Tank bis zur Höchstmarke mit heißem Wasser (60 °C).
- Schalten Sie die Maschine ein und wählen Sie die große Tasse.
- Nehmen Sie den Tank alle 3 Sekunden heraus und positionieren Sie ihn um. Aus dem Wasserventil sollten Luftblasen entweichen.
- Es erfolgt ein Spülvorgang und das Wasser fließt durch den Kaffeeauslass.

Wenn nach diesen Eingriffen keine Spülen möglich ist, bringen Sie das Gerät in eine autorisierte Kundenwerkstatt.
Ein Espresso hat ein stärkeres Aroma als „normaler“ Kaffee.
Genau genommen lässt sich ein Espresso durch sein reiches Aroma und den cremigen Schaum an der Oberfläche der Tasse erkennen.
Dafür ist ein Druck von 15 bar (der nur von Espresso-Maschinen erreicht wird), auf 90-92 °C erhitztes Wasser und fein gemahlener und abgemessener Kaffee (7 g pro Tasse) erforderlich.
Scroll To Top