Linseneintopf mit Würstchen
Rezept von thegeipels

Linseneintopf mit Würstchen

Bewertung mit 3 Sternen (Durchschnitt)

3/5

  • Gesamtzeit 50 Min.
  • Zubereitung
    20 Min.
  • Backen
    30 Min.
  • Abkühlen
    0 Min.

Kompatible Geräte (7)

Zutaten

4 Personen

  • 500 g Linsen (ohne Einweichen!, wir haben heute grüne Linsen genommen)

  • 1 Bund Suppengrün

  • 150 g geräucherter Speck

  • 1 Zwiebel

  • 2 Kartoffeln (mittelgroß)

  • 1 l Gemüsebrühe (instant)

  • 1 l Wasser

  • 1 Glas Würstchen (8 Stk., den Sud NICHT wegschütten!)

  • Salz, Pfeffer, wer mag etwas Essig

  • etwas Butterschmalz

Zubereitung

Schritt 1 /4

Zwiebel, Suppengrün, geräucherten Speck Würfeln, im Butterschmalz anbraten

  • 1 Bund Suppengrün
  • 150g geräucherter Speck
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butterschmalz

Schritt 2 /4

Linsen, Gemüsebrühe und Wasser hinzufügen (Hinweis der Redaktion: Reduzieren Sie die Zeit auf 15 Minuten ... alles weitere im nächsten Schritt)

  • 500g Linsen (ohne Einweichen!, wir haben heute grüne Linsen genommen)
  • 1l Gemüsebrühe (instant)
  • 1l Wasser

Schritt 3 /4

Kartoffeln schälen und grob würfeln, Würstchen in Stücke schneiden und mit dem Sud in den Topf geben alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer (wer mag mit etwas Essig) abschmecken und alles mit der Restwärme gut durchziehen lassen Unser Tipp: Die Kartoffeln können so eigentlich nicht weich werden. Starten Sie "Garen unter Druck" erneut für 8 Minuten, dann müsste alles passen.

  • 2 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 1 Glas Würstchen (8 Stk., den Sud NICHT wegschütten!)
  • Salz, Pfeffer, wer mag etwas Essig

Schritt 4 /4

vor dem Essen nochmal gut erwärmen, auf den Teller geben - und schmecken lassen! Wer es süss-sauer mag, gibt auf dem Teller noch etwas Essig und Zucker hinzu ;-) Reste eignen sich prima zim Einfrieren!